Cookies

Cookie-Nutzung

Winterschlafsack ‚Äď f√ľr extreme Temperaturbereiche

Beim Thema Winterschlafsack muss zwischen den Modellen f√ľr Babys und f√ľr Erwachsene unterschieden werden. W√§hrend Babys in k√§lteren N√§chten einen gef√ľtterten Schlafsack f√ľr ihr Bett ben√∂tigen, greifen Erwachsene beim Camping in extrem kalten Temperaturzonen auf einen Winterschlafsack zur√ľck. Welche besonderen Eigenschaften beide Bereiche mitbringen, erl√§utern wir dir im folgenden Ratgeber.
Besonderheiten
  • warm gef√ľttert
  • gut isoliert
  • mit Rei√üverschluss
  • mit √Ąrmeln
  • robuste Materialien

Winterschlafsäcke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Bei den Winterschlafs√§cken f√ľr Erwachsene handelt es sich meist um die Mumienform. Sie passt sich optimal dem K√∂rper an, isoliert gut und w√§rmt selbst bei Temperaturen von zweistelligen Minusgraden.
  • Winterschlafs√§cke f√ľr Babys sind meist mit √Ąrmeln ausgestattet und gef√ľttert. Trotzdem bleibt der Kopf frei, sodass eine gute Luftzufuhr gew√§hrleistet ist und sich dein Baby aber auch nicht aufstrampeln kann.
  • Durch die dickeren Materialien ist es hilfreich, den Winterschlafsack in der Maschine waschen zu k√∂nnen. Dadurch t√∂test du Milben und Bakterien effektiv ab.

Bessport Winterschlafsack

Bessport Winterschlafsack
Besonderheiten
  • Mumienschlafsack
  • Gewicht 1,62 kg
  • f√ľr 185 ‚Äď 195 cm Gr√∂√üe
  • Gesamtl√§nge 210 cm
  • Packma√ü 37 x 28 x 20 cm
39,99 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Ultralight Mumienschlafsack von Bessport ist mit seinen zus√§tzlichen F√ľllschichten f√ľr den Winter ausgelegt. So bleibt dein K√∂rper w√§rmer und du bekommst auch keine kalten F√ľ√üe mehr. Er besteht aus Ripstop-Polayester-Taffeta, zeigt sich robust und ist wasserfest. Du bekommst also eine Kombination, die f√ľr Campingabenteuer im Freien ausgelegt ist. Au√üerdem bietet der Schlafsack ein gutes Verh√§ltnis von Gewicht zu W√§rme. Er nimmt im Gep√§ck nicht viel Platz ein und kann trotzdem bei Temperaturen von -10 ¬įC noch w√§rmen. Die Isolierung h√§lt die warme Luft m√∂glichst nahe am K√∂rper, selbst bei feuchten Bedingungen. Der Hersteller gibt die Isolationsf√§higkeit mit 350 g/m¬≤ an. Als Mumienschlafsack gefertigt, bekommst du eine Kapuze und einen engeren Bereich an den F√ľ√üen. Zur einfachen Pflege l√§sst sich das Modell in der Waschmaschine reinigen.
Manche Kunden waren am Anfang etwas skeptisch, konnten sich aber nach dem ersten Einsatz von dem Modell √ľberzeugen. Trotz des leichten Gewichts zeigt sich der Winterschlafsack robust und h√§lt auch bei k√ľhlen Temperaturen auf Kurs. Die Packma√üe sind m√∂glichst gering und er l√§sst sich schnell wieder zusammenrollen. Durch die Kordeln kannst du eine gute W√§rmebarriere schaffen und das Gesicht schaut nur minimal heraus. Das Material macht keine Ger√§usche beim Drehen und ist wasserabweisend.

VorteileNachteile
  • leichtes Gewicht
  • Mumienform
  • geringes Packma√ü
  • gut isoliert
  • wasserabweisend
  • keine Nachteile

Explorer Schlafsack Grönland

Explorer Schlafsack Grönland
Besonderheiten
  • 100 % Polyester
  • Packma√ü 43 x 25 cm
  • Mumienform
  • L√§nge: 230 cm
  • Gewicht 1,9 kg
39,91 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Winterschlafsack von Explorer w√§rmt kuschelig bei niedrigen Temperaturen. Durch die 2-lagige Konstruktion gibt es keine K√§ltebr√ľcken und eine sehr gute W√§rmeisolierung ist geschaffen. Auch bei kalten Temperaturen wirst du mit diesem Modell gut klarkommen. Die Dura Firbe Hohlfaser sch√ľtzt dich zus√§tzlich bei Wind und Wetter. Dabei ist der Schlafsack auch im Fr√ľhling oder im Herbst einsetzbar und dient besonders gut in k√§lteren N√§chten. Das Temperaturlimit liegt bei -5 ¬įC. Allerdings h√§ltst du auch kurze Extremsituationen bei -23 ¬įC aus. Insgesamt kommt das Modell auf ein Gewicht von 1,9 kg. Das Packma√ü liegt bei 42 x 25 cm. Das Obermaterial besteht aus Polyester und ist wasserabweisend.
Die Kunden beschreiben den Schlafsack als kuschelig und sagen ihm ein gutes Preis-Leistungsverh√§ltnis nach. Auch bei niedrigen Temperaturen h√§lt das Modell ausreichend warm. Die Extremangabe von -23 ¬įC halten viele Kunden aber f√ľr Spekulation. Auf jeden Fall ist eine gute Isomatte als Unterlage zu empfehlen. Die Gr√∂√üe und das Packma√ü werden als ausreichend beschrieben. Zudem kann der Schlafsack in der Waschmaschine gereinigt werden und verstr√∂mt nach dem Auspacken keine unangenehmen Ger√ľche.

VorteileNachteile
  • hoher Komfort
  • gutes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis
  • nutzbar bei -5¬įC
  • geringes Packma√ü
  • Gr√∂√üe ausreichend
  • Extremtemperatur spekuliert

Baby Winterschlafsack mit √Ąrmeln

Baby Winterschlafsack mit √Ąrmeln
Besonderheiten
  • Tiermuster
  • 100 % Baumwolle
  • verschiedene Gr√∂√üen
  • mit Rei√üverschluss
  • gef√ľttert
28,99 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Auch Babys m√ľssen im Winter w√§rmend gebettet sein. Dieser Winterschlafsack mit 3,5 Tog besteht aus Bio-Baumwolle und wird in unterschiedlichen Gr√∂√üen angeboten. Die Besonderheit: er ist mit √Ąrmeln ausgestattet. So deckt sich dein Baby im Winter nicht auf und bleibt auch bei niedrigen Temperaturen kuschelig warm. Nur der Kopf schaut aus dem Schlafsack heraus. Verschlossen wird das Modell √ľber einen nickelfreien Rei√üverschluss, um Allergien vorzubeugen. Das Knopfdesign mit dem Kragen verhindert, dass das Kinn am Rei√üverschluss aufgekratzt wird. Au√üerdem ist das Modell einfach anzuziehen. Die warme F√ľtterung h√§lt dein Baby auch im Winter bei konstanten Temperaturen und die Ma√üe bieten genug Bewegungsfreiraum zum Strampeln.
In den Kundenmeinungen ist von einem hochwertigen Eindruck die Rede. Die Materialien halten im Winter gut warm und das Design mit den Tieren spricht viele Eltern an. Manche Kunden beschreiben, dass der Halsbereich etwas eng geschnitten sei. Andere entkr√§ften dieses Argument jedoch und best√§tigen, dass das Baby somit nicht in den Schlafsack rutschen kann. Auf jeden Fall solltest du den Schlafsack immer in der richtigen Gr√∂√üe w√§hlen. Teilweise sind die √Ąrmel etwas zu lang, lassen sich aber umschlagen. √úber zwei Rei√üverschl√ľsse k√∂nnen die √Ąrmel auch abgenommen werden. Viele der Kunden sind mit dem Preis-Leistungs-Verh√§ltnis bei diesem Modell zufrieden.

VorteileNachteile
  • √Ąrmel lassen sich abnehmen
  • weiches Materials
  • sch√∂nes Design
  • w√§rmt im Winter
  • gepolsterter Halsausschnitt
  • Halsausschnitt etwas eng
  • √Ąrmel teilweise zu lang

Alvi Baby Winterschlafsack

Alvi Baby Winterschlafsack
Besonderheiten
  • √Ėko-Tex zertifiziert
  • mehrere Gr√∂√üen
  • Design: graue Sterne
  • wattiert
  • 2,5 TOG
29,95 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Alvi Winterschlafsack kommt ohne √Ąrmel und kann in verschiedenen Gr√∂√üen bestellt werden. Am besten misst du dein Kind von den F√ľ√üen bis zu den Schultern und gibst etwa 5 cm hinzu. Der Schlafsack darf nicht zu gro√ü oder zu klein ausfallen, sonst ist der Halsausschnitt zu weit und der Kopf k√∂nnte in den Schlafsack rutschen. Die wattierte F√ľllung ist gut an k√§lteren Tagen. Trotzdem wird ein W√§rmestau verhindert. √úber den Rei√üverschluss gibt es einen bequemen Ein- und Ausstieg. F√ľr den Winter empfiehlt sich das Modell nur in Kombination mit dem Innensack. Der TOG-Wert liegt dann bei 2,5. Das Kind liegt angenehm weich und der Schlafsack hat nur ein Gewicht von 240 Gramm. Zudem kann er bei 60 ¬įC in der Maschine gewaschen werden und folgt h√∂chsten Hygieneanspr√ľchen.
Der Schlafsack w√§rmt ganz gut und ist vom Gef√ľhl her nicht so dick wie andere Modelle. Der Rei√üverschluss l√§sst sich sehr gut bewegen, sodass der Sack schnell an- und ausgezogen werden kann. Die Kinder schwitzen nicht und selbst nach einem Waschgang bei hoher Temperatur beh√§lt das Material seine Form. Manche Kunden kritisieren den Kinnschutz, der nicht richtig funktioniert. Er sei teilweise zu klein. Au√üerdem fusselt das Material mit der Zeit. Daf√ľr kommt das Design sehr gut bei Kindern und Eltern an.

VorteileNachteile
  • modernes Design
  • einfacher Rei√üverschluss
  • bequem wattiert
  • Kinder schwitzen nicht
  • Material fusselt
  • Kinnschutz funktioniert nicht

F√ľr die kalte Jahreszeit: der Winterschlafsack

Der Winterschlafsack dient bei k√ľhlen Temperaturen und sch√ľtzt den K√∂rper vor W√§rmeverlust. Gleichzeitig darfst du in den dickeren Materialien nicht schwitzen und die Feuchtigkeit muss gut nach au√üen abgegeben werden. Es gibt also hohe Anspr√ľche an die Modelle und gleich zwei verschiedene Bereiche. Zum einen wollen wir die Winterschlafs√§cke f√ľr Baby beleuchten, damit die kleinen sich nachts nicht aufstrampeln und trotzdem sch√∂n warm gehalten werden. Sie sind jedoch nur f√ľr den Gebrauch im Bett geeignet und nicht zum Campen.

Der Winterschlafsack f√ľr Erwachsene darf bei Abenteuerlustigen im Gep√§ck nicht fehlen. Er ist speziell isoliert und gepolstert, sodass auch eine √úbernachtung bei niedrigen Temperaturen bis hin zu extremen Bereichen m√∂glich ist. In den folgenden Abschnitten schauen wir uns also n√§her an, was die Winterschlafs√§cke leisten k√∂nnen und worauf du bei der Auswahl des richtigen Modells achten solltest.

Winterschlafsack f√ľr Babys ‚Äď teilweise mit √Ąrmeln

Bei kalten N√§chten m√ľssen Babys besonders gesch√ľtzt und warm eingepackt sein. Hier eigenen sich Winterschlafs√§cke am besten. Sie sind warm gef√ľttert und mit Wattevlies, Baumwolle oder gar Daunen gef√ľllt. So funktionieren sie auch bei niedrigen Temperaturen und halten die K√∂rperw√§rme deines Kindes. Der Vorteil: durch den Rei√üverschluss und den Sitz des Schlafsacks verrutscht im Bett nichts. Das Baby l√§uft nicht Gefahr, sich die Decke √ľber den Kopf oder vom K√∂rper zu strampeln. Du kannst dich also auf eine gleichbleibende Temperatur verlassen und brauchst das Schlafzimmer nicht aufheizen. Das ist ohnehin nicht f√∂rderlich, denn auch Babys sollten bei 16 ‚Äď 18 Grad Zimmertemperatur schlafen, die im Winter durchaus noch abfallen kann.

Auch in Krankenh√§usern werden lieber Schlafs√§cke verwendet anstelle von Kissen und Decken. Die Kinder bekommen in der Nacht ausreichend Luft und die Gefahr des pl√∂tzlichen Kindstods wird verringert. Viele Experten empfehlen einen Schlafsack von Geburt an, wenn die richtige Gr√∂√üe gew√§hlt ist. Damit kommen wir zu den Punkten, die du beim Kauf eines Winterschlafsacks f√ľr Babys und Kinder beachten musst:

Größe

Babys m√ľssen sich im Winterschlafsack noch frei bewegen k√∂nnen, d√ľrfen aber mit dem Kopf nicht nach innen rutschen. Miss also die K√∂rpergr√∂√üe und nimm etwa 10 ‚Äď 15 cm vom Ma√ü dazu. Der Abstand zwischen Halsausschnitt und Nacken sollte etwa ein Finger breit sein.

Reißverschluss und Kinnschutz

Der Reißverschluss sollte sich bis nach unten hin öffnen lassen. So brauchst du dein Kind im Schlaf nicht wecken, falls es doch gewickelt werden muss. Der Kinnschutz dient dazu, keine Verletzungen am Kinn zu riskieren oder die haut wund zu scheuern.

Pflege

Gerade bei Kindern ist die hygienische Reinheit von Textilien wichtig. Daher sollte der Schlafsack bei 60¬įC in der Maschine gewaschen werden k√∂nnen, um Milben und Bakterien abt√∂ten zu k√∂nnen.

Raffungen und Design

Du hast die Wahl zwischen vielen sch√∂nen Designs, mit und ohne √Ąrmel. Die meisten Modelle sind mit niedlichen Raffungen versehen, die ein zus√§tzliches W√§rmepolster liefern.

Winterschlafsack f√ľr Erwachsene ‚Äď am besten in Mumienform

Bei den meisten Wintermodellen f√ľr Erwachsenen handelt es sich um Mumienschlafs√§cke. Sie besitzen im √ľbertragenden Sinne die Form einer Mumie und passen sich dem K√∂rper optimal an. Das hei√üt: die Beine sind recht eng geschnitten und am Kopf gibt es eine Kapuze, die sich noch fester ziehen l√§sst. Verzichte im Winter unbedingt auf einen zu gro√üen Schlafsack, wie beispielsweise einen H√ľttenschlafsack oder einen Deckenschlafsack. Sie sind zwar bequem, lassen den K√∂rper aber schneller ausk√ľhlen. Gerade im Outdoor Bereich oder auch bei niedrigen Temperaturen bietet der Mumienschlafsack die besten Isoliereigenschaften.

Manche Schlafs√§cke sind mehrteilig angelegt f√ľr den Winter. Sie besitzen beispielsweise √Ąrmel oder sind mit einem aufklappbaren Unterteil ausgestattet. Du ziehst den Schlafsack an, wie eine Jacke und profitierst von dem gesteppten Innenfutter. Au√üerdem kannst du einen gummierten Regen√ľberzug bei diesen Modellen verwenden. Die Isoliereigenschaften sind hier mit am besten. Allerdings musst du mit einem hohen Gewicht und einem relativ gro√üen Packma√ü rechnen. F√ľr den Survivalbereich sind sie vielleicht noch geeignet, aber f√ľr den normalen Campingbetrieb oder Abenteuerausflug solltest du dich lieber f√ľr den Mumienschlafsack entscheiden.

Die Temperaturbereiche ‚Äď Komfort, Limit und Extrem

Ein besonders wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Winterschlafsacks ist der Temperaturbereich. Schlie√ülich musst du wissen, bei welchen Temperaturen das Material noch angenehm warm h√§lt und bei welchen Extremen der Schlafsack noch genutzt werden kann. Hersteller gehen bei diesen Angaben davon aus, dass Freuen deutlich schneller frieren. Deshalb beziehen sich die Temperaturbereiche meist auf das K√∂rpergef√ľhl von Frauen.

Beispiel
W√§hlst Du einen Winterschlafsack mit einem Komfortbereich von 2¬įC, so f√ľhlen sich Frauen in langer Unterw√§sche noch angenehm wohl. M√§nner w√ľrden schon schwitzen. Sie brauchen einen Schlafsack mit dem Komfortbereich von -4 ¬įC und f√ľhlen sich damit so wohl, wie Frauen im Komfortbereich von 2¬įC. Frauen sind bei -4¬įC meist schon am Limit.

Extremtemperaturen k√∂nnen nicht mit einem wohligen K√∂rpergef√ľhl verglichen werden. Sie bedeuten den Ausnahmezustand und sollten nicht lange vorherrschen. Frauen und M√§nner f√ľhlen sich hier gleicherma√üen unwohl und eine Nacht bei diesen Temperaturen w√§re alles andere, als angenehm. Die Extrem-Angabe deutet aber darauf hin, dass ein Mensch auch bei diesen Temperaturen im Schlafsack eine Nacht √ľberleben w√ľrde.

Und welcher Temperaturbereich soll es nun sein?

Tipp
Frauen richten sich immer nach dem Komfortbereich. Knallharte Männer, die gerne etwas aushalten, können sich am Limitbereich orientieren.

Gute Isoliereigenschaften ‚Äď mit w√§rmender F√ľllung

Winterschlafs√§cke brauchen gute Isoliereigenschaften. Daf√ľr sind sie meist besonders gesteppt oder zus√§tzlich gef√ľllt. Die F√ľllung muss von den Materialien her aber so gew√§hlt werden, dass sie beim Schwitzen nicht zu nass werden und die Feuchtigkeit nach au√üen ableiten. Meist sind es die kleinen Luftpolster, die f√ľr ein besonderes Ma√ü an W√§rme sorgen. Zudem muss der Fu√übereich m√∂glichst eng sein, um nicht zu viel Platz im Schlafsack zu lassen.

Ein Nachteil dieser bauschigen und w√§rmenden Materialien ist allerdings das Gewicht. Eine gute W√§rmeisolierung geht meist mit einem h√∂heren Gesamtgewicht einher. Sehr g√ľnstige Modelle sind vielleicht leicht im Gewicht, w√§rmen aber nicht so gut. Andere wiederum bringen bis zu 3 kg auf die Waage und sind beim Trekking oder bei langen Wanderungen durchs Gel√§nde schnell zu sp√ľren. Beim Wintercamping hat schlie√ülich niemand Lust, unn√∂tige Kilo mit sich rumzuschleppen.

Tipp
Wähle ein gelungenes Mittelmaß aus Gesicht und Wärmeeigenschaften, wenn du länger mit dem Schlafsack auf Wanderung gehst.

Isomatte gebraucht ‚Äď f√ľr W√§rme von unten

Eine angemessene W√§rmeisolierung beginnt jedoch nicht beim Schlafsack selbst, sondern beim Untergrund. Die K√§lte vom Boden muss abgewehrt werden und das schaffen nur die wenigsten Modelle. Eine Isomatte ist im Winter und bei k√§lteren Temperaturen also unverzichtbar. Entscheide dich hier f√ľr eine leichte Isomatte, aber mit guten isolierenden Eigenschaften. Besonders g√ľnstige Modelle werden ihre Leistung wohl nicht erbringen k√∂nnen. Zwischen den Herstellern sind deutliche Unterschiede zu merken. Wer wirklich h√§ufiger im Winter unterwegs ist und das Camping in der freien Natur liebt, w√§hlt einen Hammock als H√§ngematte. So liegt dein K√∂rper nicht direkt auf dem Boden und k√ľhlt nicht zu schnell aus. Nur bei starkem Wind k√∂nnte diese Variante kritisch werden.

Wichtige Kaufkriterien ‚Äď warm muss es sein

Die wichtigste Anforderung an einen Winterschlafsack ist nat√ľrlich die Isolation. Bei kalten Temperaturen m√ľssen die Modelle angenehm warm halten und dein K√∂rper darf nicht frieren. Gleichzeitig spielen Komfort und ein geringes Packma√ü eine wichtige Rolle. Wir haben hier dir wichtigsten Kaufkriterien f√ľr dich zusammengestellt.

KriteriumHinweise
Material
  • Polyester und Baumwolle
  • als Daunenschlafsack
  • Kunststofff√ľllungen m√∂glich
  • mit Thermo Funktion
  • w√§rmende Materialien
  • mit Isolierschichten und Luftpolster
  • antiallergen bei Kindern
Größe
  • passend zum K√∂rperbau zu w√§hlen
  • bei Kindern 10 cm etwa
  • darf nicht zu gro√ü sein
  • sollte eng und bequem anliegen
  • f√ľr Erwachsene √ľber 200 cm geeignet
Modell
  • f√ľr Kinder mit und ohne √Ąrmel
  • als Schlafsack f√ľrs Bett
  • Mumienschlafsack f√ľr Erwachsene
  • kein H√ľttenschlafsack w√§hlen
  • Fu√üraum m√∂glichst klein halten
  • f√ľr Outdoor Bereich
Verschluss
  • mit Rei√üverschluss
  • m√∂glichst weit zu √∂ffnen
  • bei Kindern mit Kinnschutz
  • Kordel an der Kapuze
  • mehrteilige Modelle
Design
  • f√ľr Kinder farbiges Design
  • mit Tieren oder Muster
  • Erwachsenenmodelle eher einfarbig, z.B. Blau
  • gro√üe Farbauswahl m√∂glich

Reinigung von Winterschlafs√§cken ‚Äď am besten in der Maschine

Die Hygiene spielt vor allem bei Kinderschlafs√§cken eine wichtige Rolle. Die Materialien sollten m√∂glichst nat√ľrlich sein und d√ľrfen keine Allergien ausl√∂sen. Daher sind die meisten Modelle aus reiner Baumwolle gefertigt und lassen sich bequem in der Waschmaschine reinigen. W√§hle am besten ein Waschgang mit 60 ¬įC, um Bakterien und Milben zuverl√§ssig abzut√∂ten.

√Ąhnlich verh√§lt es sich bei den Winterschlafs√§cken f√ľr Erwachsene. Auch sie sollten m√∂glichst in der Maschine gereinigt werden, um den hygienischen Anforderungen zu entsprechen. Achte also auf Materialien, die sich einfach pflegen lassen. Sollte es sich um Kunstfasern handeln, dann k√∂nnen die meist bei 40 ¬įC in die Waschmaschine. Zum Trocknen wird das Aufh√§ngen auf der Leine empfohlen. Viele der Modelle sind aber auch f√ľr den Trockner geeignet, wenn sie bei h√∂heren Temperaturen gewaschen werden d√ľrfen.

Beliebte Hersteller ‚Äď Alvi, Mammut und Norskskin

Bei den Herstellern muss nat√ľrlich klar nach Kinderschlafs√§cken und nach den Produkten f√ľr Erwachsenen unterschieden werden. Schlie√ülich liegen ganz andere Anspr√ľche vor. W√§hrend Babys nur √ľber Nacht in ihrem Bett warmgehalten werden m√ľssen, sind Winterschlafs√§cke in Mumienform f√ľr den Outdoor-Einsatz ger√ľstet und w√§rmen dich bei niedrigen Temperaturen im Freien noch sch√∂n. Daher haben wir folgende Hersteller als relevant ausgew√§hlt:

HerstellerBesonderheiten
Alvi
  • nat√ľrliche Materialien
  • Modelle weich wattiert
  • als Thermoschlafsack nutzbar
  • waschbar bei 60 ¬įC
  • TOG Wert 2,52
  • Rei√üverschluss mit Kinnschutz
Mammut
  • optimierte W√§rmeisolierung
  • Rei√üverschluss koppelbar
  • mit Kompressions-Packsack
  • extra Abdeckung f√ľr Rei√üverschluss
  • in Mumienform
  • Polyester F√ľllung
Norskskin
  • 4 Jahreszeiten Modelle
  • mit W√§rmekragen
  • kleiner Fu√üraum
  • geringes Packma√ü
  • gro√üz√ľgige Schnittform
  • optimale W√§rmezirkulation

Den besten Vergleich f√ľr einen Winterschlafsack bekommst du nat√ľrlich online, √ľber Amazon oder Ebay inklusive bequemen Versand. Dar√ľber hinaus kannst du die Produkte auch im Fachhandel finden und bekommst hier die passenden Informationen. Zun√§chst solltest du aber deine Anspr√ľche formulieren und wissen, f√ľr welchen Bereich der Winterschlafsack ausgelegt sein muss. Ebenso wichtige Marken sind hier:

  • Roba
  • Sterntaler
  • Julius Z√∂llner
  • Explorer
  • Grand Canyon
  • Skandika Outdoor
  • Carinthia

Damit Du eine kleine Vorstellung von einem Winterschlafsack bekommst, siehst du hier folgendes Review des Defence 6 Schlafsacks von Carinthia.

FAQ ‚Äď die wichtigsten Fragen zum Winterschlafsack

FrageAntwort
Welcher Winterschlafsack f√ľr Neugeborene oder Kleinkinder?Ein Winterschlafsack f√ľr Neugeborene ist meist 60 ‚Äď 70 cm lang. Sind die Babys schon etwas gr√∂√üer, kommt ein Modell von 90 cm infrage. Kleinkinder nutzen oft die Gr√∂√üe zwischen 110 und 130 cm.
Was unter einen Winterschlafsack anziehen?Unter einem Winterschlafsack tr√§gst du am besten nur Thermounterw√§sche. Babys sollten ihren normalen Schlafanzug tragen und brauchen nicht w√§rmer eingepackt werden. Die Isolation √ľbernimmt der Schlafsack selbst.
Gibt es einen Winterschlafsack mit Beinen?F√ľr Babys ist es eher untypisch einen Winterschlafsack mit Beinen zu w√§hlen. Auch f√ľr Erwachsene gibt es zwar Modelle, die einen abgetrennten Unterbereich haben k√∂nnen, doch die Beine sollten immer beieinander liegen. Sie spenden sich bei k√ľhlen Temperaturen mehr W√§rme, als getrennte Gliedma√üen. Der Mumienschlafsack sieht daher nur einen geringen Fu√üraum vor.
Warum braucht man einen Winterschlafsack?Babys k√ľhlen im Schlaf schnell aus und m√ľssen warm gehalten werden. Um jedoch die Gefahr der √úberhitzung zu minimieren, gibt es den Winterschlafsack. Er w√§rmt deutlich besser als ungef√ľtterte Modelle und kann nicht √ľber das Gesicht gezogen werden. Gleicherma√üen strampeln sich die Kinder nicht auf und bleiben die ganze Nacht gew√§rmt.

Erwachsenen brauchen den Winterschlafsack nur beim Camping oder bei Trekkingtouren im niedrigen Temperaturbereich. Geht es in der Nacht gegen 0 Grad, hilft ein einfacher Schlafsack meist nicht mehr weiter.

Ab wie viel Grad Winterschlafsack?Ein Winterschlafsack sollte dann gew√§hlt werden, wenn sich die n√§chtlichen Temperaturen gegen Null richten. Wer drau√üen √ľbernachtet, ist dann deutlich besser gesch√ľtzt und schl√§ft ohne zu frieren. F√ľr Babys gibt es keinen genauen Zeitpunkt, um auf den Winterschlafsack umzustellen. Am besten machst du das von der Zimmertemperatur abh√§ngig. Wer mit offenem Fenster schl√§ft, wird hier eher zur w√§rmeren Variante greifen.
Ab wann Winterschlafsack?Ab welchem Alter ein Winterschlafsack genutzt werden kann, ist wieder unterschiedlich. Es h√§ngt letztlich von der K√∂rpergr√∂√üe des Babys ab und von den vorherrschenden Temperaturen. Ein Schlafsack senkt das Risiko f√ľr den pl√∂tzlichen Kindstod, da weder eine √úberhitzung droht, noch eine √ľber den Kopf gezogene Decke. Manche Experten empfehlen daher, m√∂glichst fr√ľh mit einem Schlafsack zu beginnen. Das Wintermodell sollte aber nur in der kalten Jahreszeit zum Einsatz kommen.

Weiterf√ľhrendes

Review Exped Waterbloc 1400 LL:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben