Cookies

Cookie-Nutzung

Thermoschlafsäcke – besonders warm für kalte Umgebungen

Thermoprodukte gibt es in ganz unterschiedlichen Lebensbereichen vom Becher über die Hose – bis hin zu Schlafsäcken. „Thermo“ bedeutet dabei nichts anderes, als dass Produkte Wärme besonders gut halten und damit über eine hohe Isolationsleistung verfügen. Thermoschlafsäcke sind damit keine spezielle Kategorie, sondern umfassen sowohl Expeditionsschlafsäcke für Erwachsene als auch warme Modelle für Babys.
Besonderheiten
  • hohe Isolationsleistung
  • Modelle für Babys, Kinder und Erwachsene
  • 4 Jahreszeiten
  • Daunen- und Kunstfaserschlafsack

Thermoschlafsäcke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Thermoschlafsäcke zeichnen sich im Wesentlichen durch ihre besonders gute Isolationsleistung aus.
  • Es gibt verschiedene Ausführungen für Babys, Kinder und Erwachsene. Alle eignen sich im Vergleich zu anderen Produkten besonders gut für kühlere Umgebungen.
  • Sowohl mit Kunstfaser- als auch Daunenfüllungen in allen erdenklichen Preisklassen.
  • Ein Thermoschlafsack stellt keine konkreteKategorie dar, sondern bezeichnet einfach ein Produkt, das Wärme besonders gut speichert.

EXPLORER Thermoschlafsack GRÖNLAND (230x82cm, -23°C)

EXPLORER Thermoschlafsack GRÖNLAND (230x82cm, -23°C)
Besonderheiten
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • vorgeformte Kapuze/Wärmekragen
  • koppelbar
  • wasserabweisendes Außenmaterial
  • atmungsaktives Futter
39,91 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser günstige Thermoschlafsack eignet sich bestens für Camping, Freizeit, Outdoor und Festivals. Mit einer Komforttemperatur von 0°C und einem Extrembereich von bis zu -23°C wärmt dieses Modell auch in kühlen Nächten zuverlässig. Damit hier keine Kältebrücken entstehen, ist der Reißverschluss mit einer Wärmeleiste ausgestattet und es gibt einen Wärmekragen. Die vorgeformte Kapuze schützt dabei auch den Kopf vor Kälte. Das Außenmaterial aus Polyester ist wasserabweisend, während das Futter atmungsaktiv ist. Die zweilagige Kunstfaserfüllung ist silikonisiert und damit besonders unempfindlich. Um die Belüftung zusätzlich zu verbessern, ist der Reißverschluss als 2-Wege-System ausgeführt. Um das Transportvolumen zu verkleinern, kommt er in einem handlichen Kompressionssack.
Insgesamt erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis als sehr gut. Die Mehrheit der KäuferInnen ist mit der Wärmeleistung absolut zufrieden – vor allem im Zusammenhang mit einer Isomatte ist diese in der Regel absolut ausreichend und kuschelig warm. Allerdings merken einige NutzerInnen an, dass der Komfortbereich etwas höher liegt als angegeben. Das Gewicht ist nicht das Geringste, doch das Packmaß erscheint z. B. bei einer Motorradreise vollkommen in Ordnung. Das Material ist pflegeleicht und lässt sich in der Waschmaschine waschen. Natürlich kann man für den Preis kein absolut hochwertiges Produkt verlangen, sodass es immer wieder zu Kritik an der Verarbeitung kommt.

VorteileNachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kuschelig warm
  • Packmaß okay
  • ideal in Kombination mit einer Isomatte
  • pflegeleicht
  • Verarbeitung mittelmäßig
  • Temperaturangaben falsch

normani 4-in-1-Thermoschlafsack Antarctica

normani 4-in-1-Thermoschlafsack Antarctica
Besonderheiten
  • bis -40°C
  • 4in1-System mit Innenschlafsack
  • inkl. Kompressions-Packsack
  • Kunstfaserfüllung
  • schnelltrocknend
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Schlafsack ist absolut multifunktional und eignet sich damit sowohl für warme Sommernächte als auch für eisige Temperaturen. Das Inlet kannst du separat als Hüttenschlafsack oder leichten Sommerschlafsack nutzen. Die Polyester-Hohlfaser-Füllung bietet dabei eine hohe Isolationsleistung, die gleichzeitig unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Zur Optimierung dieses Effektes wurden die Fasern während der Herstellung silikonisiert, wodurch die Fasern ihre Bauschkraft dauerhaft erhalten. Das Außenmaterial ist dabei wasserabweisend, während die Naturfasern im Innern atmungsaktiv sind und für einen hohen Schlafkomfort sorgen. Das Kopfteil lässt sich durch den Kordelzug zu einer Kapuze formen. Schlafsack und Inlet lassen sich bei Bedarf zu einer Decke aufklappen oder auch mit einem weiteren koppeln.
RezensentInnen sind begeistert von der Wärmeleistung. Bei Temperaturen von mehr als 0°C neigen die NutzerInnen zum Schwitzen. Gleichzeitig ist er kuschelig und weich, sodass er sich ideal für den Winter eignet. Da die Innenseite aus Synthetik ist, empfiehlt sich für den Komfort allerdings die Kombination aus beiden. Ein Manko mag das Gewicht sein, doch hat keine/r der KäuferInnen mit einem Leichtgewicht gerechnet, sodass sich das Produkt vor allem bei Reisen mit dem Auto eignet. Hier überzeugt es auf ganzer Linie und wird als klare Kaufempfehlung gehandelt.

VorteileNachteile
  • kuschelig und weich
  • Kaufempfehlung
  • sehr warm
  • gute Verarbeitung
  • ideal für den Winter
  • sehr schwer (ca. 4,5 kg)
  • Innenschlafsack aus Synthetik

Alvi Thermoschlafsack für Babys

Alvi Thermoschlafsack für Babys
Besonderheiten
  • Ökotex-zertifiziert
  • ganzjährig nutzbar
  • optional erhältlicher Innensack
  • langer Reißverschluss mit Kinnschutz
  • viel Strampelfreiheit
29,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Thermoschlafsack für normale und kühle Tage verhindert einen Wärmestau. Mit einem optional erhältlichen Innensack kannst du den Schlafsack auch im Winter einsetzen. Der großzügige, extralange Reißverschluss gestattet einen einfachen Ein- und Ausstieg, wobei der Kinnschutz Verletzungen vorbeugt. Das Innenmaterial besteht aus kuschelweicher Wattevliesfüllung und bietet dem Baby ein Gefühl von Geborgenheit bei einer Zimmertemperatur zwischen 18 und 22°C. Der Außensack ist Ökotex-zertifiziert und lässt sich für die optimale Hygiene bei 60°C ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Als praktisch erweist sich auch der geräumige Fußraum, der das Strampeln des Babys ermöglicht und so für einen ruhigen und behüteten Schlaf sorgt. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass er nicht zu groß ist, um die optimale Wärmeleistung bieten zu können.
Die meisten KäuferInnen sind sehr zufrieden mit dem Produkt. Es ist sehr leicht und nicht allzu dick, wärmt aber dennoch hervorragend. So eignet er sich für den ganzjährigen Einsatz, wobei sich die Babys sehr wohl fühlen. Es gibt viel Beinfreiheit und das Material ist schön weich. In Ausnahmefällen gibt es lediglich Kritik, dass das Material sehr stark flust.

VorteileNachteile
  • angenehm leicht
  • schön weich
  • hält warm
  • ideal für das ganze Jahr
  • flust sehr stark

Alvi Schlafsack Mäxchen Thermo mit Arm

Alvi Schlafsack Mäxchen Thermo mit Arm
Besonderheiten
  • ganzjährig nutzbar
  • aus Baumwoll-Jersey
  • viel Strampelfreiheit
  • mittiger Komfort-Reißverschluss
  • pflegeleicht
49,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Thermoschlafsack aus besonders bequemem Baumwoll-Jersey wärmt nicht nur (Füllung aus Polyester), sondern bietet durch die Birnenform auch ausreichend Beinfreiheit. Die Ärmel sind dabei nicht abnehmbar, dennoch ist er sehr atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Durch den mittigen Reißverschluss lässt er sich sehr leicht öffnen und das Baby kann leicht ein- und aussteigen. Dabei verhindert der Kinnschutz Verletzungen. Für eine optimale Hygiene kannst du ihn bei 60°C in der Waschmaschine waschen. Erhältlich ist er in verschiedenen Größen, wobei es wichtig ist, dass du den Schlafsack nicht zu groß kaufst, um die bestmögliche Wärmeleistung zu gewährleisten.
Der Schlafsack überzeugt die RezensentInnen auf ganzer Linie. Der Reißverschluss ist leichtgängig und hochwertig. Das Produkt überzeugt zudem durch seine pflegeleichte Reinigung in der Waschmaschine sowie damit einhergehend auch die Formstabilität. Die meisten KäuferInnen beschreiben die Qualität und die Verarbeitung als gut, nur wenige Stimmen kritisieren diese. Frieren Kinder stark, dann reicht die Wärmeleistung unterumständen auch nicht aus, sodass man nicht wirklich von einem Thermoschlafsack sprechen kann. Insgesamt erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis damit als sehr gut.

VorteileNachteile
  • Reißverschluss hochwertig
  • formstabil
  • gute Qualität
  • pflegeleicht
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verarbeitung nicht gut
  • kein „Thermo“

Was zeichnet Thermoschlafsäcke aus?

Grundsätzlich ist nicht konkret definiert, was unter einem Thermoschlafsack zu verstehen ist. Thermo bezeichnet dabei wie bei anderen Produkten einfach, dass Wärme besonders gut gespeichert wird, wodurch sie sich besonders gut für kältere Umgebungen eignen. Das können bei Erwachsenen auch arktische Bedingungen sein, bei Babys vielleicht auch nur das kühle Kinderzimmer. Entscheidend ist also immer, auf den Temperaturbereich zu achten, für den ein Schlafsack ausgelegt ist.

Für gewöhnlich sind Thermoschlafsäcke in der Mumienform konzipiert, da diese Wärme besser am Körper hält als ein Deckenschlafsack. Daneben findest du Schlafsäcke, bei denen die besonders hohe Wärmeleistung aus einer Kombination mit einem Hüttenschlafsack bzw. Inlet resultiert.

Um Wärmeverlusten vorzubeugen sind entsprechende Modelle für gewöhnlich mit nützlichen Zusatz-Features wie einem Wärmekragen, einer Isolationsleiste am Reißverschluss oder einer geformten Kapuze mit oder ohne Kordelzug ausgestattet, die ein Entweichen der angewärmten Luft im Innern verhindern sollen. Teilweise schützt darüber hinaus ein integrierter Fußsack vor zusätzlichen Wärmeverlusten.

Ganz klar – der größte Vorteil ist die gute Wärmeleistung, durch die du auch in kalten Regionen schön im Warmen liegen kannst. Es gibt Modelle in ganz unterschiedlichen Preisklassen, die sich natürlich auch in qualitativer Hinsicht unterscheiden. Während sich die Schlafsäcke für Erwachsene in der Regel durch dicke Füllungen aus Daunen oder Kunstfasern auszeichnen, sind die sogenannten Thermoschlafsäcke für Babys wesentlich geringer.

Problematisch erscheint dabei oft, dass Thermoschlafsäcke keine eigene Kategorie bilden, d. h. es keine festgelegten Temperaturbereiche gibt, für die sich die Schlafsäcke eignen. So musst du beim Kauf stets darauf achten, welche Temperaturbereiche die einzelnen Modelle umfassen – und auch darauf hoffen, dass diese laut Hersteller korrekt sind, denn die Qualitätsunterschiede sind teilweise erheblich. Gleiches gilt auch für das Gewicht und Packmaß. Dieses ist keineswegs immer darauf ausgelegt, dass sich die Schlafsäcke für Wandertouren und Expeditionen eignen.

VorteileNachteile
  • halten warm
  • in allen Preisklassen
  • für Babys, Kinder, Erwachsene
  • Kunstfaser und Daunenfüllung
  • keine feste Definition
  • erhebliche Qualitätsunterschiede
  • oft hohes Gewicht

Kaufkriterien für Thermoschlafsäcke

KriteriumHinweise
Ausstattung
  • Kunstfaser- oder Daunenfüllung
  • Wärmekragen
  • Kapuze mit/ohne Kordelzug
  • Isolationsleiste am Reißverschluss
  • Fußsack
Design
  • Mumienform/Deckenschlafsack
  • mit/ohne Inlet
  • Farbe
  • Material (Polyester, Baumwolle)
Größe und Gewicht
  • für Babys, Kinder, Erwachsene
  • Gewicht
  • Packmaß

Ausstattung – auf die Wärmeleistung kommt es an

Bei Thermoschlafsäcken dreht sich im Prinzip alles um die bestmögliche Speicherung von Wärme im Innern des Schlafsacks. Hier bieten die meisten Hersteller ähnliche Features an:

  • Ein Wärmekragen ist in der Regel rund um die Schulterhöhe angebracht und verhindert das Entweichen von Wärme.
  • Durch eine Kapuze mit oder ohne Kordelzug wird auch der Kopfbereich geschützt, wenn es in der Umgebung kalt ist. Teilweise lässt sich die Kapuze so eng verschließen, dass nur noch ein Atemloch verbleibt.
  • Der Reißverschluss ist stets eine potenzielle Kältebrücke. Hier schützt eine zusätzliche Isolationsleiste von Innen gegen das Entweihen von Wärme.
  • Ein integrierter Fußsack verhindert das Auskühlen der Füße.

Bei Schlafsäcken für Erwachsene unterscheiden sich Modelle mit einer Kunstfaser- und Daunenfüllung. Daune überzeugt dabei durch ihr hervorragendes Verhältnis von Wärmeleistung zu Gewicht und verfügt über eine sehr gute Kompressionsfähigkeit. Die Schlafsäcke eignen sich damit in der Regel besonders gut für leichtgewichtige Modelle, die bei Wandertouren und Expeditionen zum Einsatz kommen. Allerdings ist Daune sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit und verliert bei Nässe an ihrer Wärmeleistung, sodass sie sich vor allem in trockenen Regionen eignen. Kunstfaser hingegen ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit und behält auch dann ihre Wärmeleistung. Allerdings ist hier das Verhältnis von Wärme und Gewicht etwas schlechter als bei Daune.

Das Design wirkt sich auf das Gewicht aus

Die Mehrheit der Thermoschlafsäcke ist als Mumienform erhältlich. Dies erscheint aufgrund ihrer körpernahen Form als vorteilhaft gegenüber der Deckenform, da sie die Wärme besser speichert. Ein Vorteil der Mumienform ist zudem auch das geringere Gewicht sowie damit einhergehend das geringere Packmaß.

Es gibt außerdem Modelle mit und ohne Inlet. Produkte mit einem Inlet sind vielseitiger in der Anwendung, da sich sowohl der Schlafsack als auch das Inlet separat nutzen lassen und sich durch die Kombination beider Schlafsäcke eine besonders gute Wärmeleistung ergibt. Allerdings weisen sie in der Regel ein relativ hohes Gewicht auf.

Ein drittes Unterscheidungskriterium sind die verwendeten Materialien für Außenmaterial und Innenfutter. Oft kommen hier verschiedene Polyester-Arten zum Einsatz, die mehr oder weniger wasserabweisend sind. Bei Modellen, bei denen es weniger auf das Gewicht ankommt, ist für das Innenfutter teilweise auch Baumwolle oder Microfleece beliebt.

Größe und Gewicht – hoher Tragekomfort durch die ideale Passform

Natürlich kommt es bei einer Wandertour oder einer Bergexpedition wesentlich stärker auf das Gewicht an als bei einem Urlaub mit dem Auto. Entsprechend gilt es hier unter Umständen auf das Gewicht zu achten. Dieses wird im Wesentlichen durch die Passform und die verwendeten Materialien beeinflusst.

Ein Kompressionspacksack kann zudem das Packmaß weiter verringern.

Natürlich unterscheiden sich Größe und Gewicht bei Schlafsäcken für Babys, Kinder und Erwachsene maßgeblich. Dabei kommt es bei allen Varianten darauf an, dass der Schlafsack zur eigenen Körpergröße passt, damit nicht zu viel Luftraum vorhanden ist, der die Wärmeleistung verringert. Bei Babys gibt es z. B. folgende Richtwerte:

GrößeAlter ca.
56 cmab Geburt bis ca. 4 kg
70 cm0-6 Monate
90 cm6-18 Monate
110 cm12-36 Monate
130 cmab ca. 3 Jahren
150 cmab ca. 6 Jahren

Auch für Erwachsene gibt es dabei unterschiedliche Größen sowie gegebenenfalls auch spezielle Damenschlafsäcke, die an sensiblen Körperstellen zusätzlich gepolstert sind.

Tipps zu Pflege und Reinigung von Thermoschlafsäcken

Wie bei allen Schlafsäcken gilt auch hier: Daunenschlafsäcke sind empfindlicher als Kunstfaserschlafsäcke. Hersteller empfehlen bei Daunen deshalb teilweise die Handwäsche. Bei der Wäsche in der Waschmaschine ist hier besondere Vorsicht geboten. Beide Füllungsarten wäschst du am besten nur bei 30°C im Schonwaschgang, bei Daunen kann das Hinzufügen einiger Tennisbälle dabei helfen, dass die Daunen nicht zu stark verklumpen. Nach dem eigentlichen Waschgang solltest du den Schlafsack zusätzlich noch einmal spülen, um auch wirklich alle Rückstände zu entfernen. Das Trocknen erfolgt dann entweder in einem mehrtägigen Prozess auf dem Wäscheständer (auch hier gilt es, die Klumpen der Daunen immer wieder heraus zu massieren) oder aber bei einer sehr niedrigen Temperatur im Trockner.

Beliebte Hersteller im Detail

HerstellerBesonderheiten
Alvi
  • deutsches Familienunternehmen seit den Sechzigerjahren
  • Schlafsäcke für Babys
  • mit/ohne Ärmel
  • breite Produktpalette rund um den wohligen Schlaf des Babys
  • zahlreiche Motive
Sea to Summit
  • australisches Unternehmen
  • funktionales Outdor-Equipment
  • Daunenschlafsack mit Extremtemperatur von -68°C
  • leicht mit geringem Packmaß
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Deuter
  • Spezialist für Bergsportausrüstung
  • Schlafsäcke für Kinder und Erwachsene
  • Kunstfaser- und Daunenfüllungen
  • vergleichsweise günstig bei hoher Qualität
  • Daunenschlafsack mit Extremtemperatur von -44°C

Thermoschlafsäcke gibt es von unzähligen Herstellern in jeder Preisklasse. Genauso vielseitig sind damit deine Einkaufsmöglichkeiten. Günstige Varianten gibt es immer wieder auch bei einem Discounter wie Lidl oder Real, hochwertige Schlafsäcke bieten Fachhändler wie Globetrotter oder Decathlon, aber auch Onlineshops für Outdoorausrüstung an.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Neben den beiden genannten gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Hersteller, die bei KäuferInnen beliebt sind. Neben kostengünstigen No-Name-Produkten findest du z. B. Schlafsäcke folgender Marken:

  • Therm-a-Rest
  • Deuter
  • Ajungilak
  • Arcteryx
  • Nordisk
  • Outwell
  • Robens

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Thermoschlafsäcke

FrageAntwort
Was ist ein Thermoschlafsack?Ein Thermoschlafsack verfügt über eine besonders gute Wärmeleistung. Der Temperaturbereich ist dabei nicht definiert, doch findest du bei der Suche in der Regel auf extreme Temperaturbereiche ausgelegte Mumienschlafsäcke mit zusätzlichen Features wie Wärmekragen oder Kapuzen, um die Wärme besonders gut zu speichern.
Für welche Temperaturen eignet sich der Thermoschlafsack?Der Temperaturbereich ist offiziell nicht festgelegt, da Thermoschlafsäcke keine festgelegte Kategorie darstellen. Oft sind dies allerdings Schlafsäcke, die sich für den Winter oder sogar arktische Gefilde eignen. Bei Baby-Schlafsäcken bedeutet Thermo teilweise lediglich ein zusätzliches Futter, das sich kaum für Temperaturen unter 18°C eignet.

Weiterführendes

Den Alvi-Klassiker Mäxchen kannst du dir in diesem Test anschauen:

Globetrotter gibt Tipps für die richtige Ausrüstung beim Wintertrekking:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben