Cookies

Cookie-Nutzung

Fleece-Schlafsack – mehr als ein wärmendes Inlett

Fleece-Schlafsäcke kommen oft als Zusatz zum Einsatz, um die Wärmeleistung des eigentlichen Modells zu verbessern. Je nach Ausführung kannst du so einen Sommerschlafsack auch noch um den Gefrierpunkt herum nutzen. Doch verfügen die Inlets durchaus auch als Einzelprodukte über Vorteile wie ein geringes Packmaß, die sie zu idealen Begleitern bei wärmeren Temperaturen machen.
Besonderheiten
  • eignen sich auch als separate Schlafsäcke
  • geringes Packmaß
  • leichtgewichtig
  • aus Kunstfaser

Fleece-Schlafsäcke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Fleece-Schlafsäcke halten für gewöhnlich warm und eignen sich deshalb hervorragend, um die Wärmeleistung des eigentlichen Schlafsacks zu verbessern.
  • Daneben kannst du ihn auch als separaten Reiseschlafsack in wärmeren Nächten nutzen. Hier überzeugen vor allem das Packmaß und das geringe Gewicht.
  • Fleece ist eine Kunstfaser, die besonders angenehm und weich auf der Haut ist. Gleichzeitig ist das Material leicht und luftig. Damit ist ein hoher Schlafkomfort gegeben.
  • Es gibt sowohl vergleichsweise teure, dafür sehr hochwertige Fleece-Schlafsäcke als auch günstige Produkte.

Mil-Tec Mumien Schlafsack Fleece bis 17 Grad

Mil-Tec Mumien Schlafsack Fleece bis 17 Grad
Besonderheiten
  • Inlet oder als leichter Sommerschlafsack
  • Kapuze mit Schnürzug
  • Mumienform
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • 740 g
22,30 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diesen Mumienschlafsack gibt es direkt in drei Farbvarianten (Oliv, Coyote, Schwarz). Als Einzel wärmt dieses Modell bei Temperaturen von bis zu 17°C, eignet sich jedoch auch als Inlet, um die Wärmeleistung des eigentlichen Schlafsacks zu verbessern. Die Integralkapuze mit Schnürzug sorgt dabei auch in kühlen Nächsten stets für einen warmen Kopf. Umgekehrt kannst du mit dem praktischen 2-Wege-Reißverschluss die Belüftung verbessern, wenn es doch mal wärmer sein sollte. Die Mumienform trägt dabei zu einer sehr guten Wärmespeicherung am Körper bei. Mit einem Packmaß von 37 x 12 cm und einem Gewicht von 740 g passt der Schlafsack dabei in jeden Rucksack.
Mehrheitlich sind die KäuferInnen des Schlafsacks von der Performance überzeugt. Der Stoff ist angenehm und kuschelig auf der Haut und die Wärmeleistung erscheint als vergleichsweise gut. Positiv fällt auch auf, dass das Inlet den eigentlichen Schlafsack schützt und dieser dann seltener gewaschen werden muss. Ein kleines Manko ist der Reißverschluss, der sich bei einer Belastung von selbst öffnet, was sich durch das Einnähen eines Druckknopfes jedoch umgehen lässt. Neben dem günstigen Anschaffungspreis fällt schließlich auch der günstige Preis ins Gewicht, der positive Reaktionen hervorruft.

VorteileNachteile
  • kuschelig weich
  • schützt den eigentlichen Schlafsack
  • kleines Packmaß
  • gute Wärmeleistung
  • günstig
  • Reißverschluss öffnet sich von selbst

Grenhaven Fleece Schlafsack mit Tragebeutel

Grenhaven Fleece Schlafsack mit Tragebeutel
Besonderheiten
  • als Inlet, Decke oder Picknickdecke
  • kuscheliges Thermo-Fleece
  • inkl. Aufbewahrungstasche
  • 630 g
  • versch. Farben
11,79 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diesen Fleece-Schlafsack kannst du vielseitig als Hüttenschlafsack, Inlet oder dank des umlaufenden Reißverschlusses auch hervorragend als Picknickdecke einsetzen. Der Transport gestaltet sich dabei aufgrund des mitgelieferten Packsacks als besonders handlich und einfach. Das Thermo-Fleece ist nicht nur besonders kuschelig, sondern wärmt an lauen Sommerabenden im Freien auch gut. Gleichzeitig kannst du den deckenförmigen Schlafsack nutzen, um die Wärmeleistung zu verbessern. Etwas Vorsicht geboten ist hier lediglich bei der Größe: Mit einer Länge von 185 cm eignet sich dieses Produkt nicht für große Menschen.
Nur wenige Käuferinnen sind mit diesem Produkt nicht zufrieden. Fast alle schätzen die gute Wärmeleistung, die in kalten Nächten bei Minusgraden wirkungsvoll vor dem Frieren schützt. Das Material erscheint als robust und die Verarbeitung gut, wodurch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung erscheint. Gleichzeitig ist er bequem und kuschelig weich. Der Transportbeutel ist zwar praktisch, erscheint einigen NutzerInnen jedoch als sehr eng, sodass sie Probleme haben, das Inlet wieder zu verstauen. Andere wiederum weisen darauf hin, dass das Packmaß etwas groß für den Wanderurlaub mit kleinem Gepäck ist. Insgesamt überzeugt er jedoch.

VorteileNachteile
  • zusätzlicher Kälteschutz
  • gute Wärmeleistung
  • Transportbeutel
  • robust
  • kuschelig
  • etwas großes Packvolumen
  • Hülle fast zu klein zum Wiedereinpacken

Milestone Fleece-Schlafsackeinsatz

Milestone Fleece-Schlafsackeinsatz
Besonderheiten
  • inkl. Netz-Aufbewahrungstasche
  • geeignet für die meisten Schlafsäcke
  • Polycotton-Einsatz
  • 220 x 85 cm
  • auch ideal als Hüttenschlafsack
14,80 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Inlet überzeugt durch seine Kompatibilität durch den meisten handelsüblichen Schlafsäcken auch über die Marke Milestone hinaus, bei denen es als zusätzlich wärmende Schicht genutzt werden kann. Daneben bietet sich auch der separate Einsatz in warmen Sommernächten oder auf Hütten an. Mit einer Größe von 220 x 85 cm eignet sich das Modell dabei auch für große Menschen. Praktisch ist auch die Netz-Aufbewahrungstasche mit Kordelzug in Schwarz, die einen einfachen Transport gestattet und das Inlet so zu einem idealen Begleiter beim Campen macht.
Dieses Inlet sollte man vor dem ersten Gebrauch definitiv waschen, da es einen chemischen Geruch ausdünstet. Dabei erweist es sich als sehr schnelltrocknend und überzeugt anschließend durch sein angenehmes Gefühl auf der Haut. Das Material eignet sich hervorragend als zusätzlicher Schlafsack, wo es die Wärmeleistung stark verbessert und schön warmhält. Dabei überzeugt dann auch die tolle Passform. Ein kleines Manko scheint lediglich das Packmaß zu sein, das keineswegs kompakt erscheint – was beim Campingausflug mit dem Auto allerdings kaum stört.

VorteileNachteile
  • schnelltrocknend
  • weich, warm, kuschelig
  • angenehm auf der Haut
  • hält warm
  • tolle Passform
  • kaum kompakt
  • chemischer Geruch

Blanketswarm Mikrofaser-Fleece

Blanketswarm Mikrofaser-Fleece
Besonderheiten
  • als Decke nutzbar
  • pflegeleicht
  • inkl. Packtasche
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • geringes Packmaß von 27 x 16 cm
21,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Produkt ist sowohl als Decke als auch als Inlet besonders vielseitig einsetzbar. Um die jeweilige Funktion zu nutzen, brauchst du lediglich den Reißverschluss komplett öffnen oder auch wieder schließen. Dabei lässt sich ein Inlet auch praktisch mit einem zweiten koppeln und so zu einer gemütlichen Doppeldecke umfunktionieren. Hier lohnt sich allerdings ein Blick auf das Format, da das Inlet mit 182 x 80 cm recht knapp bemessen ist und sich eher nicht für große Menschen eignet. Das weiche Fleece ist hypoallergen und bietet den maximalen Komfort – sowohl als separater Hüttenschlafsack wie auch als zusätzliche Wärmeschicht in einem normalen Schlafsack. Nützlich ist für den einfachen Transport dabei auch der Packsack. Erhältlich ist das Produkt aktuell in zwei verschiedenen Farbvarianten.
RezensentInnen sind mit der Qualität dieses Produktes rundum zufrieden. Die Verarbeitung ist gut und das Inlet damit langlebig – und das zu einem günstigen Preis. Nach dem Waschen trocknet das Material schnell, was ebenso positiv erwähnt wird wie das geringe Gewicht, das diesen Schlafsack zu einem idealen Begleiter macht. Das ist natürlich vor allem der Fall, weil er auch warm und bequem ist. Da stört auch die elektrostatische Aufladung kaum, von der einige KäuferInnen berichten.

VorteileNachteile
  • schnelltrocknend
  • warm und bequem
  • geringes Gewicht
  • langlebig
  • günstig
  • elektrostatische Aufladung

Was ist das Besondere an Fleece-Schlafsäcken?

Fleece ist als Material unter anderem von wärmenden Jacken bekannt. Es zeichnet sich aus durch eine besonders weiche und kuschelige Oberfläche und eine sehr gute Wärmeleistung. Als Kunstfaser zeichnet ich Fleece durch seine pflegeleichten und schnelltrocknenden Eigenschaften, Strapazierfähigkeit und eine robuste Oberfläche aus.

Damit sind Fleece-Inlets vor allem zur Verbesserung der Wärmeleistung in klassischen Schlafsäcken beliebt. So kann ein Sommermodell unter Umständen durchaus auch noch um den Gefrierpunkt herum zum Einsatz kommen. Doch darüber hinaus machen die Fleece-Schlafsäcke auch separat eine gute Figur als leichtgewichtiger Hüttenschlafsack oder modellabhängig auch als Picknickdecke.

Vor- und Nachteile: das Packmaß überzeugt

Ein wesentlicher Vorteil der Produkte ist zweifelsohne das geringe Packmaß und ihr Leichtgewicht. Das macht sie zum idealen Begleiter auf Camping- und Hüttentouren. Hier steigt dann die Flexibilität des eigentlichen Schlafsacks, dessen Wärmeleistung sich erhöhen und das Temperaturspektrum so erweitern lässt. Daneben kannst du die Fleece-Schlafsäcke auch separat auf der Hütte bei der Wandertour oder in sommerlichen Nächten im Zelt nutzen. Teilweise sind die Produkte auch regelrecht multifunktional und zu einer Decke umfunktionierbar.

Doch haben Fleece-Schlafsäcke auch Nachteile. So saugt sich das Material vergleichsweise schnell mit Wasser voll, da es keine wasserabweisende Schicht gibt. Damit reduzieren sich die Einsatzgebiete auf trockene Umgebungen. Bei der Übernachtung im Freien wäre damit zumindest ein zusätzlicher Biwaksack nötig. So klein das Packmaß auch ist: Das Mitführen bringt zusätzliches Gewicht mit sich. Zudem ist neben der Reinigung und Pflege des eigentlichen Schlafsackes auch jene des Inlets erforderlich.

VorteileNachteile
  • geringes Packmaß
  • Leichtgewicht
  • steigert Flexibilität des eigentlichen Schlafsacks
  • breites Temperaturspektrum
  • auch separat nutzbar
  • evtl. multifunktional
  • saugt sich mit Feuchtigkeit voll – nicht wasserabweisend
  • nur im Trockenen nutzbar
  • zusätzliches Packmaß
  • zusätzliche Reinigung und Pflege

Welche Arten von Fleece-Schlafsäcken gibt es?

Die meisten Fleece-Schlafsäcke findest du für Erwachsene. Diese eignen sich entweder als Innenschlafsack/Inlet oder als normaler Hüttenschlafsack, d. h. im Prinzip bei Zimmertemperatur. Damit sind die Produkte auch bei sommerlichen Temperaturen im Zelt bei Camping- und Outdoor-Urlaub beliebte Begleiter. Selten gibt es auch Varianten, die sich speziell an Kinder richten.

Eine besondere Kategorie der Fleece-Schlafsäcke sind Modelle für Babys. Einige Hersteller bieten hier spezielle Produkte mit und ohne Ärmchen an, damit die Kleinen für den erholsamen Schlaf mollig warm eingepackt sind.

Fleece-Inlets gibt es entweder als Deckenschlafsack oder Mumienschlafsack (sogenannte Mummy Liner). Während sich die Deckenform teilweise komplett öffnen lässt und so auch eine Nutzung als (Picknick-) Decke möglich ist, verfügt die Mumienform teilweise über eine Kapuze mit Kordelzug, wodurch eine besonders gute Wärmeleistung gegeben ist.

Worauf du beim Kauf eines Fleece-Schlafsackes achten solltest

Grundsätzlich kann man beim Kauf eines Fleece-Schlafsacks nicht allzu viel falsch machen. Oft überzeugen auch die günstigen Produkte die KäuferInnen, sodass vor allem der Preis ein Kaufkriterium ist. Legst du jedoch Wert auf ein besonders hochwertiges Produkt, lohnt sich der Blick auf einzelne Kriterien aber sehr wohl.

KriteriumHinweise
Ausstattung
  • Kapuze mit/ohne Kordelzug
  • inkl. Packsack
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • koppelbar
  • multifunktional nutzbar
Design
  • Mumien-/Deckenform
  • Farbvariante
Größe und Gewicht
  • Gewicht und Packmaß
  • Größe des Schlafsacks

Ausstattung – nützliche Zusatzfeatures für spezielle Ansprüche

Soll das Inlet zur Verbesserung der Wärmeleistung genutzt werden, empfiehlt sich auf jeden Fall eine Kapuze, am besten mit einem Kordelzug, damit die Wärme auch am Kopf erhalten bleibt.

Ein Packsack ist praktisch für den Transport. Vor allem, wenn du ihn mit zum Trekking mitnehmen willst, empfiehlt sich hier ein Kompressionssack, der das Volumen verringert.

Ein 2-Wege-Reißverschluss verbessert die Belüftung, was vor allem dann nützlich ist, wenn du das Inlet als separaten Sommerschlafsack in warmen Nächten nutzt. Ist der Reißverschluss umlaufend, lässt sich der Schlafsack eventuell direkt auch als Decke nutzen.

Einige Deckenschlafsäcke sind koppelbar. So kannst du zwei einzelne bequem zu einem großen Doppel verbinden.

Design – einfarbige und bunte Mumien- und Deckenschlafsäcke

Im Wesentlichen unterscheidet sich das Design durch die Form sowie die Farbgebung. Hier hast du die Wahl zwischen einfarbigen und sehr schlichten Modellen und sehr farbenfrohen Varianten mit Muster. Damit ist wohl für jeden Geschmack ein passendes Modell dabei.

Größe und Gewicht – nur wichtig beim Trekking

Oft kommen die Inlets beim Campingurlaub zum Einsatz, wo es nicht auf jedes Gramm ankommt. Ist das jedoch der Fall – etwa, wenn das Inlet eine Wander- oder Trekking-Tour begleiten soll, kommt es auf jedes Gramm und ein möglichst geringes Packmaß an. Hier punkten dann vor allem die Markenhersteller mit besonders hochwertigen und innovativen Materialien.

Bei der Größe des Schlafsackes gilt es genauer hinzuschauen. Einige Varianten sind lediglich 180 cm lang und eignen sich damit definitiv nicht für große Menschen. Andere wiederum verfügen über eine Gesamtlänge von 220 cm.

Tipps zu Pflege und Reinigung von Fleece-Schlafsäcken

Als Kunstfaser ist Fleece vergleichsweise pflegeleicht. Du kannst das Inlet einfach in der Waschmaschine bei 30°C waschen und anschließend auf dem Wäscheständer oder im Trockner trocknen. Das geht relativ schnell vonstatten – Fleece gilt als überaus schnelltrocknendes Material.

Cocoon, Nordisk und KingCamp – was bieten bekannte Marken an?

HerstellerBesonderheiten
Cocoon
  • Spezialist für leichte Innenschlafsäcke
  • breite Produktpalette mit verschiedenen Materialien von Seide bis zu Fleece
  • hochwertige Qualität
  • geringes Packmaß und Gewicht
  • Deckenform und Mummy Liner
KingCamp
  • chinesischer Hersteller seit 2002, seit 2004 international
  • hochwertige Qualität zu günstigen Preisen
  • verschiedene Modelle aus unterschiedlichen Materialien
  • Decken- und Mumienform
  • klein und leicht
Nordisk
  • dänischer Traditionshersteller
  • Inlets aus verschiedenen Materialien
  • Mumien- und Deckenform
  • hervorragende Qualität

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Fleece-Schlafsäcke

FrageAntwort
Was ist ein Fleece-Schlafsack?Ein Fleece-Schlafsack ist einlagig und aus Fleece. Er ist besonders dünn und zeichnet sich durch sein geringes Packmaß aus.
Wozu ein Fleece-Schlafsack?Einen Fleece-Schlafsack kannst du entweder als Inlet nutzen, wo er die Wärmeleistung maßgeblich verbessert, oder du nimmst das Produkt separat mit auf eine Tour. Einige Varianten sind sogar multifunktional als Picknickdecke nutzbar, wenn sich der Reißverschluss komplett öffnen lässt.
Fleece-Schlafsack – Decken- oder Mumienform?Willst du den Schlafsack als Inlet nutzen, ist es natürlich praktisch, die Form des anderen für das Inlet zu wählen, damit z. B. nicht die Deckenform im Fußbereich eines Mumienschlafsacks zu breit ist. Nutzt du den Innenschlafsack separat, dann ist die deckenform trotz ihrer etwas geringeren Wärmeleistung sicherlich die bequemere Wahl.

Weiterführendes

Der Survival-Shop erklärt dir, wofür man einen Fleece-Schlafsack überhaupt brauchen kann:

Hier erfährst du mehr darüber, wie sich das Inlet auf die Wärmeleistung auswirkt:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben