Cookies

Cookie-Nutzung

Schlafsack mit Ärmel – viel Wärme und Bewegungsfreiheit

Ein Schlafsack mit Ärmeln ist dir vielleicht nur für Babys bekannt. Hierbei handelt es sich um besonders warme Modelle, die im Winter zum Einsatz kommen. Die Ärmel sind oft über einen Reißverschluss verbunden und abnehmbar. Einige Hersteller bieten auch für Erwachsene eine solche Art von Schlafsack, der dir vor allem Bewegungsfreiheit und viel Wärme bietet. Unser Ratgeber zeigt dir, wie sich die Modelle unterscheiden.
Besonderheiten
  • zwei Ärmel
  • warmes Material
  • Bewegungsfreiheit
  • Ganzkörpermodelle
  • einfache Handhabung

Schlafsäcke mit Ärmel Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein Schlafsack mit Ärmeln wirkt angezogen wie eine Jacke und bedeckt beide Arme. Am häufigsten werden die Modelle im Babybedarf verkauft und sorgen für ausreichend Wärme im Winter und bei kalten Temperaturen. Wichtig ist hierbei, die richtige Größe zu finden.
  • Du zusätzlichen Ärmel bieten mehr Bewegungsfreiheit und engen nicht zu sehr ein. Du hast also die Hände noch frei und bist trotzdem ringsum geschützt. Bei den Schlafsäcken für Babys sind die Ärmel meist abnehmbar.
  • Für Erwachsene sind die Modelle nicht nur zum Schlafen gedacht. Sie bieten auch am Abend schon eine angenehme Wärme, beispielsweise beim Lesen. Mit zusätzlichen Beinen kannst du sogar in deinem Schlafsack laufen und dich frei bewegen.

Baby Winterschlafsack mit Ärmeln

Baby Winterschlafsack mit Ärmeln
Besonderheiten
  • Bio Baumwolle
  • 3.5 TOG
  • 75 – 90 cm
  • Tiermotive
  • schräger Reißverschluss
28,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Babyschlafsack ist für den Winter geeignet und mit zwei Ärmeln ausgestattet. Er besteht zu 100% aus hochwertiger Baumwolle und erzeugt eine wohlige Wärme bei niedrigen Temperaturen. Durch die Ärmel ist dein Baby rundum geschützt. Der Reißverschluss ist etwas schräg angebracht und erleichtert das Anziehen. Außerdem gibt es in der Nähe vom Kinn eine zusätzliche Leiste und einen Kragen, damit sich dein Baby nicht aufkratzt. Die verschiedenen Größen sind angegeben, um das Modell auf die Körpergröße deines Kindes anzupassen. Für die Jahreszeit im Übergang sind die Ärmel abnehmbar und sorgen für ein angenehmes Klima. Der Beinbereich bietet genug Bewegungsfreiheit. Außerdem kann die Baumwolle einfach und hygienisch in der Maschine gereinigt werden.
Den Kunden gefällt an diesem Modell vor allem das niedliche Design mit den Tiermotiven. Außerdem lässt sich der Schlafsack schnell anziehen. Der Reißverschluss ist sogar nickelfrei, um Allergien zu verhindern. Generell machen die Materialien einen hochwertigen Eindruck, trotz des recht günstigen Preises. Je nach Größe könnte der Halsausschnitt etwas eng wirken. Dafür reicht das Material für kühle Nächte und bleibt trotzdem atmungsaktiv.

VorteileNachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • niedliches Design
  • abnehmbare Ärmel
  • leichte Reinigung
  • Bio Baumwolle
  • Halsausschnitt eng

Schlummersack Winterschlafsack

Schlummersack Winterschlafsack
Besonderheiten
  • warm gefüttert
  • Design Waldtiere
  • 3.5 TOG
  • Ökotex-Standard
  • 90 cm
45,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Auch dieser warm gefütterte Winterschlafsack ist mit zwei Ärmeln ausgestattet. So schläft dein baby auch in kalten Nächten bei einer konstanten und angenehmen Temperatur. Mit der Größe von 90 cm reicht er für ein Baby von etwa 6 Monate bis 18 Monate. Dank der 3.5 Tog ist das Modell auch für Raumtemperaturen unter 18 Grad geeignet. Allerdings sind die Ärmel nicht abnehmbar. Es handelt sich also um einen reinen Winterschlafsack. Dafür sind sie leicht wattiert und bieten trotzdem genügend Bewegungsfreiheit. Der Reißverschluss ist mittig aufgesetzt und mit einem Kinnschutz versehen. Er erleichtert das An. Und Ausziehen. Die Materialien sind Ökotex-Standard geprüft und damit frei von Schadstoffen.
Die Kunden sprechen von einem angenehmen Halsausschnitt, der nicht zu eng ist. Außerdem gibt es Bündchen an den Ärmeln, damit diese nicht verrutschen oder Kälte nach innen zieht. Selbst kleinere Babys können also diesen Schlafsack schon nutzen. Viele haben das Modell bei einer Zimmertemperatur von 16 Grad getestet und sind sehr zufrieden. Viel Kälter dürfte es aber nicht werden im Zimmer, dann ist das Material zu schwach. Nach dem Waschen behält das Modell seine Form und das niedliche Design begeistert auch die Kleinen.

VorteileNachteile
  • gefütterte Ärmel
  • niedliches Design
  • Ärmel mit Bündchen
  • langer Reißverschluss
  • angenehmer Halsausschnitt
  • Ärmel nicht abnehmbar

Hygger Schlafsack mit Armen und Beinen

Hygger Schlafsack mit Armen und Beinen
Besonderheiten
  • Arme und Beine
  • Komfortbereich 7 °C
  • 8,9 Liter Packvolumen
  • Kunstfaser
  • mit Gürtelschlaufen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Schlafsack von Hygger will deine Mobilität erhalten. Das heißt, du bekommst mit den angenähten Armen und Beinen mehr Bewegungsfreiheit und verwendest das Modell beim Campen, auf Reisen oder einfach nur abends an der frischen Luft. In der Nacht ist ein ungestörtes und freies Drehen möglich, um deine Muskeln gut zu entspannen. So startest du selbst beim Camping erholt in den neuen Tag. Das Modell besitzt einen Komfortbereich von 7°C und einen Extrembereich von 3°C. Zudem wirkt das Thinsulate Material leicht und kompakt, obwohl Arme und Beine angebracht sind. Es handelt sich um eine Kunstfaser, die in der Maschine gewaschen werden kann. Der Kopfbereich ist mit einer Kapuze und einem elastischen Kordelzug versehen. So geht dir auch hier keine Wärme verloren und Feuchtigkeit wird zuverlässig nach draußen transportiert.
Von der Qualität her sind die meisten Kunden zufrieden. Allerdings muss die Größe richtig angepasst werden. Manche Nutzer empfehlen, lieber eine Nummer größer zu bestellen. Der angegebene Temperaturbereich stimmt. Bei noch kälteren Nächten solltest du eine zusätzliche Decke nutzen. Das Material wirkt sehr leicht und kann gut gewaschen und schnell getrocknet werden. Außerdem steht bei vielen Kunden die hohe Bewegungsfreiheit im Mittelpunkt ihrer Rezension.

VorteileNachteile
  • leichtes Material
  • trocknet schnell
  • hohe Bewegungsfreiheit
  • mit Kapuze
  • gute Qualität
  • Größen stimmen nicht ganz

Semptec Urban Ganzkörperschlafsack

Semptec Urban Ganzkörperschlafsack
Besonderheiten
  • Farbe: Blau
  • 250 g/m² Füllung
  • Material: Polyester
  • Kapuze mit Gummizug
  • für drinnen und draußen
69,32 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Ganzkörperschlafsack ist für Erwachsene geeignet und mit Ärmeln und Beinen ausgestattet. Dadurch erhöht sich deine Bewegungsfreiheit beim Schlafen und du profitierst von einer wohligen Wärme. Ob im Auto oder beim Campen – dieses Modell ist für viele Einsatzbereiche gedacht und eignet sich nicht nur zum Schlafen. An den Händen und Füßen sind Reißverschlussöffnungen vorgesehen. Damit ist dir das herumlaufen möglich oder du greifst einfach nach Gegenständen. Das Material kann bei 30 Grad in der Maschine gewaschen werden. Der Einstieg ist über die Vorderseite möglich mit zwei langen Reißverschlüssen. Geliefert wird das Modell mit einem Beutel, um ihn auf ein möglichst geringes Packmaß zu bringen. Für mehr Komfort im Kopfbereich ist der Schlafsack mit einer Kapuze ausgestattet.
Der Schlafsack ist für viele Kunden warm und gemütlich Die Größenangabe stimmt, wobei das Modell generell etwas weit geschnitten ist. Dafür bekommst du mehr Bewegungsfreiheit. Nur beim Packmaß gibt es Abzüge, da das Material recht sperrig wirkt. Durch die Reißverschlüsse an Händen und Beinen bestimmst du selbst, welche Körperteile verfügbar haben möchtest. Manche Kunden sprechen bei diesem Modell sogar von einer zweiten Haut, das eine angenehme Nacht beschert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und das Material kann leicht gereinigt werden.

VorteileNachteile
  • Bewegungsfreiheit
  • Reißverschluss an Armen
  • guter Preis
  • Qualität in Ordnung
  • angenehm warm
  • großes Packmaß
  • weit geschnitten

Ärmel am Schlafsack – bringen viele Vorteile

Es gibt verschiedene Schlafsäcke auf dem Markt, die mit Ärmeln ausgestattet sind. Sie werden ähnlich einer Jacke angezogen und besitzen einen Reißverschluss an der Front. Ziel ist es, die Beweglichkeit zu erhalten und gleichzeitig Wärme zu spenden. Grundsätzlich muss zwischen Schlafsäcken für Kinder und für Erwachsene unterschieden werden. Babys sollten nicht zu warm gebettet sein und bei gemäßigter Zimmertemperatur schlafen. Um im Winter nicht zu stark auszukühlen, schützen die Ärmel am Schlafsack zusätzlich. Erwachsene nutzen derartige Overalls beim Camping oder auch im Innenbereich. Welche Unterschiede es hier gibt und worauf du bei der Auswahl genau achten solltest, erklären wir dir im folgenden Ratgeber genauer.

Babyschlafsack mit Ärmeln – für den Winter geeignet

Zur kalten Jahreszeit müssen Babys besonders warm eingepackt sein, dürfen aber nicht überhitzen. Ein Schlafsack sorgt für die nötige Wärme im Winter und bleibt atmungsaktiv. Die Hitze staut sich nicht im Inneren, sondern wird nach außen abgeleitet. Die meisten Modelle bestehen aus Baumwolle und sind mit atmungsaktiven Materialien und Kunstfasern gefüttert. Dein Baby bekommt also ein angenehmes Schlafklima und schwitzt nicht.

Einige der Schlafsäcke sind mit Ärmeln kombiniert. Sie werden mit einem Reißverschluss verbunden und lassen sich bei wärmeren Temperaturen wieder abnehmen. Damit sind sie nicht nur für den Winter geeignet, sondern auch für die Übergangsjahreszeiten. Kleine Bündchen an den Handgelenken sorgen dafür, dass die Ärmel nicht rutschen. Achte jedoch auf die richtige Größe bzw. Länge deines Modells:

  • 56 cm – Neugeborene
  • 70 cm – 0-6 Monate
  • 90 cm – 6-18 Monate
  • 110 cm – 12-36 Monate
  • 130 cm – 3-6 Jahre
  • 150 cm – 6-10 Jahre

Ein solcher Schlafsack sitzt wie eine Jacke mit etwas weiten Ärmeln. Sie dürfen nicht zu eng am Körper anliegen, sollten aber auch nicht verrutschen. So bekommt dein Baby in der Nacht genug Bewegungsspielraum. Der Schlafsack ist trotz seiner Ärmel nicht als Ersatz für einen Schlafanzug zu sehen. Das heißt, dein Baby sollte auch etwas drunter ziehen, wie beispielsweise einen langärmligen Body. Die Kleidung ist aber immer der Jahreszeit und vor allem der Zimmertemperatur anzupassen. Nur weil gerade Winter herrscht, sind nicht auch im Schlafzimmer automatisch Minusgrade.

Hinweis
Einem kleinen Baby merkst du meist nur im Nacken an, dass es schwitzt. Ältere Kinder und Erwachsene nutzen ihre Gliedmaßen zur Klimaregulierung in der Nacht. Deshalb strecken wir gern einen Arm oder Fuß aus der Decke, was bei einem solchen Schlafsack nicht möglich wäre.

Overall für Erwachsene – Schlafsack mit Armen und Beinen

Für Erwachsene gibt es ebenso Schlafsäcke, die mit zusätzlichen Ärmeln oder Beinen ausgestattet sind. Sie sorgen auch für eine gewisse Bewegungsfreiheit in der Nacht und sind für alle geeignet, die sich in einem normalen Modell oder in der Mumienform zu sehr eingeengt fühlen. Die meisten Artikel sind einfach anzuziehen und besitzen einen Reißverschluss an der Front. Dieser sollte im besten Fall von oben nach unten verlaufen und sich komplett öffnen lassen. Manche Hersteller setzen auf einen Zweiwege-Reißverschluss, sodass du die Beine bequem aus dem Schlafsack strecken kannst.

Die Ärmel bringen viele Vorteile mit sich. So sitzt du beispielsweise abends beim Camping am Lagerfeuer, ohne frieren zu müssen. Oder du liest im Zelt noch ein gutes Buch und packst dich trotz ausgestreckter Arme warm ein. Der Schlafsack kann je nach Modell auch schnell zu einer Jacke umfunktioniert werden. Gerade in der Übergangszeit sparst du die für die kühlen Abende die zusätzliche Jacke und ziehst einfach deinen Schlafsack an.

VorteileNachteile
  • mehr Bewegungsfreiraum
  • bequeme Materialien
  • langer Reißverschluss
  • einfach anzuziehen
  • reguliert die Temperatur
  • ideal für Sommer und Übergang
  • größeres Packmaß
  • wärmt nicht so gut
  • Arme kühlen schnell aus

Temperaturbereiche – nicht für zu kalte Nächte gedacht

Trotzdem bringen derartige Modelle im Vergleich zum Mumienschlafsack oder Deckenschlafsack gewisse Nachteile mit sich. Die Einsatzmöglichkeiten sind etwas beschränkt, da die Ärmel nicht komplett dicht sind. Gerade hier kann die Kälte in das Material eindringen und bei ausgestreckten Gliedmaßen frierst du schneller. Achte deshalb auf die vom Hersteller angegebenen Temperaturbereiche. Meist ist die Komforttemperatur mit etwa 7-5 Grad angegeben. Die Extremwerte liegen bei knapp um die 0 Grad. Sollte es bei deinem Ausflug noch kälter werden, musst du auf einen anderen Schlafsack umsteigen.

Eine gute Alternative sind hier Schlafsäcke, die an den Armen nur mit Reißverschlüssen versehen sind. Sie besitzen keine extra Ärmel und trotzdem kannst du deine Hände oder Arme durch die Öffnung stecken und bekommst mehr Bewegungsfreiheit. Derartige Modelle eigenen sich beispielsweise, wenn du am Abend noch ein Buch lesen willst oder deine Hände noch für andere Aktivitäten brauchst.

Wie teuer ist ein Schlafsack mit Ärmeln?

Ein Babyschlafsack mit Ärmeln kostet etwa 20 bis 30 Euro. Natürlich gibt es hier qualitative Unterschiede, die sich auch im Preis äußern. Daneben spielen Material und Größe eine Rolle und definieren die Preisspanne. Die Modelle für Erwachsene sind deutlich teurer im Vergleich zu den einfachen Schlafsäcken. Dabei sind mehr Reißverschlüsse eingearbeitet und mehr Funktionen verfügbar. Die günstigen Produkte sind ab etwa 50 Euro zu haben, Preistendenz steigend. Modelle im multifunktionalen Design oder mit Beinen kosten über 100 Euro.

Multifunktionaler Schlafsack – für Outdoor und Indoor

Ein Beispiel für ein Schlafsack-Multitalent ist der CozyBag. Er ist mit Ärmeln ausgestattet und kann als eine Art gemütlicher Mantel angeogen werden. Das patentierte Design hat aber noch viel mehr zu bieten. So trägst du den Schlafsack auch als Jack mit ausreichend Beinfreiheit und ziehst vor dem Schlafen die Kordel an den Beinen einfach zusammen. Ob im Garten, beim Camping oder bei der Übernachtung in einer Herberge – derartige Schlafsäcke bieten dir immer ein sicheres Gefühl und viel Bewegungsfreiheit.

Wichtige Kaufkriterien – mit abnehmbaren Ärmeln

Geht es um einen Babyschlafsack mit Ärmeln, so solltest du zunächst deren Flexibilität prüfen. Sind die Ärmel abnehmbar oder fest mit dem Material verbunden? Die Modelle für Erwachsene haben meist fest angebrachte Ärmel. Hier kommt es dafür auf die Einsatzbereiche, die Größe und den Temperaturbereich an. In der folgenden Tabelle findest du wichtige Hinweise, die beim Kauf zu beachten sind.

KriteriumHinweise
Material
  • Baumwolle oder Polyester
  • für Babys eher natürlich
  • für Erwachsene meist künstliche Fasern
  • warm gefüttert für den Übergang
  • leicht gesteppt
Größe
  • für Babys ab 70 cm
  • bis zu 130 cm möglich
  • Erwachsene über 200 cm
  • komfortabler Einstieg
  • Ärmel können zu lang sein
  • darf nicht zu eng anliegen
Modell
  • mit abnehmbare Ärmeln oder nicht
  • langer Reißverschluss
  • freier Fußbereich
  • Schlafsack mit Beinen
  • Als Decken oder Mumienform
  • Indoor und Outdoor
Extras
  • Bündchen an den Ärmeln
  • mit Kapuze
  • Kordelzug integriert
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • farbige Designs (Rosa, Grau)
  • kinderfreundliche Motive

Tipps und Tricks zum Schlafsack mit Ärmeln

Für dein Kind

  • Die Reinigung sollte am besten in der Waschmaschine erfolgen. Viele der Modelle lassen sich bei 30 Grad oder gar 60 Grad waschen und anschließend trocknen.
  • Halte für Kinder möglichst zwei Modelle parat, falls in der Nacht etwas neben die Windel geht.

Für Erwachsene

  • Die Schlafsäcke für Erwachsene bestehen meist aus synthetischen Fasern und sind bei niedriger Temperatur in der Maschine zu waschen. Das Trocknen dauert nur deutlich länger durch die Ärmel.
  • Bedenke das größere Packmaß deines Schlafsacks. Er wiegt nicht nur mehr, sondern hat auch größere Maße.
  • Die Modelle mit Ärmeln sind weniger für extreme Touren geeignet. Dafür ersetzen sie beispielsweise Bettwäsche in Jugendherbergen oder Hostels.
  • Die Ärmel dürfen nicht zu eng oder zu weit geschnitten sein. Bei manchen Hersteller lassen sie sich sogar noch von innen verschließen.

Beliebte Hersteller – Alvi, Semptec und Co.

Bei den Herstellern muss natürlich klar unterschieden werden zwischen den Schlafsäcken für Kinder und den Modellen für Erwachsene. Die einen nutzen ihren Schlafsack nur im Bett und im Innenbereich, Erwachsene sind damit beim Camping oder im Auto unterwegs. Mach dir also erst Gedanken über den Einsatz und wähle dann den passenden Hersteller. Besonders beliebt bei den Kunden sind:

HerstellerBesonderheiten
Semptec
  • Schlafsack mit Armen und Beinen
  • für Erwachsene bis 195 cm
  • für drinnen und draußen
  • Füllung aus Polyester
  • Kapuze mit Gummizug
  • bequemer Einstieg an der Front
Alvi
  • beliebtes Modell Mäxchen
  • Baby-Schlafsäcke
  • Öko-Tex zertifiziert
  • Bündchen am Arm
  • Größen ab 70 cm
  • freundliche Designs
CozyBag
  • vielseitig einsetzbar
  • mit Kapuze
  • Kordelzug im Fußbereich
  • als Jacke tragbar
  • verschieden gefüttert
  • gemütlicher Mantel

Händler für Babybedarf, wie beispielsweise Babyone oder C&A, bieten derartige Modelle dauerhaft im Sortiment. Natürlich kannst du dich auch bei Amazon und anderen Marktplätzen umschauen. Hier sind folgende Marken vertreten:

  • Sterntaler
  • Odenwälder
  • Tuptam
  • Hoppediz
  • Gesslein
  • Schlummersack

Für Erwachsene sind andere Marken interessant:

  • Sportneer
  • Hygger
  • Vikingz

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Schlafsack mit Ärmeln

FrageAntwort
Schlafsack mit Ärmeln, was drunter?Du solltest weder dich noch dein Baby vollkommen nackt in den Schlafsack legen. Unterwäsche oder Bodys sind hier empfehlenswert, sogar mit langen Ärmeln. Schließlich trägst du im Winter unter der normalen Decke auch einen Schlafanzug. Achte trotzdem darauf, dass gerade Neugeborene nicht zu warm gebettete sind und vielleicht schwitzen. Sie können ihre Körpertemperatur noch nicht richtig regulieren.
Schlafsack mit oder ohne Ärmel?Die Frage nach den Ärmeln stellen sich viele Eltern bei ihrem Babyschlafsack. Er soll natürlich möglichst warm für den Winter sein und die Kleinen auch ohne Decke schützen. Da Kinder an den Händen und Armen schnell auskühlen, sind die Schlafsäcke eine gute Wahl. Bestenfalls lassen sich die Ärmel mit einem Reißverschluss abnehmen und su kannst nach Belieben variieren.

Weiterführendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben