Cookies

Cookie-Nutzung

Baumwollschlafsack – als Inlay und für Hüttentouren

Ein Baumwollschlafsack ist besonders leicht und sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Er eignet sich sehr gut als Innenschlafsack bei Kunstfasern oder zur Übernachtung in Berghütten und Jugendherbergen. Platzsparend bringst du die Modelle in deinem Reisegepäck unter und wäscht sie nach Gebrauch bei 60 °C in der Maschine für ein hohes Maß an Hygiene.
Besonderheiten
  • leichtes Gewicht
  • geringes Packmaß
  • weiche Oberfläche
  • gute Wärmeisolierung
  • nimmt Feuchtigkeit auf

Baumwollschlafsäcke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Baumwollschlafsack ist ein wahrer Allrounder für unterwegs. Das geringe Packmaß erlaubt ein schnelles verstauen im Reisegepäck und das leichte Gewicht ist auf der Tour kaum zu merken. Du kannst die Modelle als Inlay mit anderen Schlafsäcken kombinieren oder einzeln als Hüttenschlafsack verwenden.
  • Das Material ist hautfreundlich und angenehm weich. Es nimmt Feuchtigkeit schnell auf und verhindert einen Hitzestau im Schlafsack. Gleichzeitig trocknet es schnell, kratzt nicht und kann pflegeleicht in der Waschmaschine gereinigt werden.
  • Je nach Form gibt es abnehmbare Kapuzen oder koppelbare Schlafsäcke über den Reißverschluss. Einen Deckenschlafsack aus Baumwolle kannst du auch komplett geöffnet als Zudecke verwenden und bekommst ein hohes Maß an Flexibilität.

Outdoro Hüttenschlafsack aus Baumwolle

Outdoro Hüttenschlafsack aus Baumwolle
Besonderheiten
  • Maße: 220 x 90 cm
  • 100 % Baumwolle
  • Packmaß: 8 x 8 x 19 cm
  • Gewicht: 350 Gramm
  • integrierter Reißverschluss
24,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Outdoro Hüttenschlafsack besteht aus 100% Baumwolle und ist ein echtes Leichtgewicht. Mit nur 350 Gramm, dem Kompressionsbeutel und seinem kompakten Maß lässt er sich schnell in jedem Rucksack verstauen. Er dient dir als hygienische Übernachtung in Berghütten oder Jugendherbergen und sorgt für ein angenehmes Schlafklima. Du kannst ihn als normalen Schlafsack verwenden oder als ein zweites Bettlaken. Das eingenähte Kissenfach ermöglicht dir das Einlegen eines Kissens und hindert es am Verrutschen. Der Reißverschluss ist 180 cm lang und kann komplett geöffnet werden. Damit ist ein komfortabler Ein- und Ausstieg gegeben. Eine Reinigung in der Waschmaschine ist problemlos möglich. Zudem trocknet der dünne Stoff an der Luft sehr schnell. Die Oberfläche fühlt sich sanft und angenehm auf der Haut an. Die Baumwolle beweist sich außerdem als atmungsaktiv und robust.
Auch die Kunden sind von dem Modell begeistert. Der Schlafsack ist gut verarbeitet und auch für größere Personen geeignet. Trotzdem kann er auf ein kleines Packmaß gefaltet werden. Allerdings ist es durch die Komprimierung des Stoffs manchmal schwierig, ihn aus dem Beutel zu bekommen. Vom Gewicht her ist er dafür sehr leicht und auch der lange Reißverschluss an der Seite wird gelobt. Das Material ist dünn gearbeitet und ideal für den Sommer und laue Nächte.

VorteileNachteile
  • gute Verarbeitung
  • langer Reißverschluss
  • auch für größere Personen
  • trocknet schnell
  • leichtes Gewicht
  • schwer aus der Hülle zu bekommen

Cocoon Travel Sheet Baumwolle

Cocoon Travel Sheet Baumwolle
Besonderheiten
  • Ägyptische Baumwolle
  • 410 Gram
  • Packmaß 17 x 9 cm
  • Länge: 220 cm
  • ideal als Inlett
ab 24,35 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Cocoon Travel Sheet ist ein besonders leichter Reiseschlafsack. Er kann auch als Inlett für deinen eigentlichen Schlafsack verwendet werden oder dient in Hotels und Jugendherberge unter der Bettwäsche. Das dünne Material ist gut für warme und tropische Gebiete geeignet. Beim Material handelt es sich um die begehrte ägyptische Baumwolle. Sie besitzt etwas längere Fasern und kann daher zu einem noch dünneren Garn versponnen werden. Der Stoff fühlt sich weicher und angenehmer auf der Haut an, als normale Baumwolle. Außerdem ist er besonders robust. Dafür musst du mit einem etwas höheren Preis rechnen. Die Länge von 220 cm ist auch für größere Personen optimal. In der Breite bietet dir die Deckenform 90 cm. Außerdem kann der Schlafsack bei 40 Grad in der Maschine gereinigt werden. Kunden empfehlen hier einen Schonwaschgang.
Die Verarbeitung wird als hochwertig beschrieben und das Gewicht ist selbst für Baumwolle noch sehr leicht. Du bekommst den Schlafsack also nach dem Gebrauch wieder bequem in den Packsack. Auf der Rückseite gibt es ein Kissenfach, das ausgestopft werden kann für mehr Komfort. Allerdings gibt es keinen Reißverschluss, sondern nur Klettverschlüsse. Dadurch bleibt das Gewicht gering, wobei sich die Klettverschlüsse in der Nacht öffnen können. Die Kunden sind dafür sehr vom Material angetan. Es fühlt sich nicht nur weich an, sondern erzeugt eine angenehme Wärme.

VorteileNachteile
  • sehr weiches Gefühl
  • mit Kissenfach
  • leichtes Gewicht
  • hochwertige Verarbeitung
  • mit Reisehülle
  • nur Klettverschlüsse

Doact Hüttenschlafsack für zwei Personen

Doact Hüttenschlafsack für zwei Personen
Besonderheiten
  • Größe: 215 x 180 cm
  • 22 x 18 cm Packmaß
  • Farbe: Lila
  • 905 Gramm
  • reine Baumwolle
28,58 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Baumwollschlafsack ist für zwei Personen geeignet oder auch für Familien mit Kindern. Auf einer Breite von 180 cm gibt es ausreichend Platz. Zudem ist die Länge von 215 cm selbst für größere Personen gut geeignet. Die Baumwolle fühlt sich gut an und speichert die Feuchtigkeit über Nacht. Dadurch bleibt das Material atmungsaktiv und trocknet am nächsten Tag schneller. Es gibt keine statische Aufladung und auch keinen Flaum. Der Hersteller beschreibt seinen Schlafsack sogar als zeckensichere Unterlage. Bei Verschmutzung reinigst du das Modell bequem in der Maschine und lässt es anschließend im Schatten trocknen. Eine Aufbewahrungstasche ist im Lieferumfang enthalten. Für kühlere Nächte kannst du dieses Material als Inlett für deinen eigenen Schlafsack verwenden und damit seine Wärmeleistung erhöhen.
Die Kunden sprechen von einer sehr guten Qualität und einem hohen Komfort. Der Schlafsack ist wirklich leicht und atmungsaktiv. Die Baumwolle fühlt sich weich und bequem an und ist trotzdem robust verarbeitet. Allerdings ist die Wärmeleistung nicht besonders gut. Sobald es kühler wird, dient der Schlafsack nur noch als Inlett. Als positiv wird noch das doppelte Kissenfach beschrieben. Und auch der Reißverschluss am Fußende scheint sehr praktisch. Der Einstieg ist jedoch nur von einer Seite möglich.

VorteileNachteile
  • gute Qualität
  • Doppelschlafsack
  • weiche Baumwolle
  • atmungsaktiv
  • genug Bewegungsfreiheit
  • Einstieg nur von einer Seite
  • nichts für kühle Nächte

Unigear Reiseschlafsack aus Baumwolle

Unigear Reiseschlafsack aus Baumwolle
Besonderheiten
  • Farbe: Dunkelblau
  • doppelter Reißverschluss
  • Packmaß 21 x 10 x 10 cm
  • Größe 220 x 90 cm
  • 450 Gramm
18,49 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Unigear setzt bei seinem Reiseschlafsack auf eine Mischung aus Baumwolle und Polyester. Das Material ist atmungsaktiv und mit reißfesten Nähten versehen. Gleichzeitig zeigt es sich hautfreundlich und nimmt in der Nacht überschüssige Feuchtigkeit auf. Eine Besonderheit ist der doppelte Reißverschluss. Er erleichtert dir das Einsteigen und bietet dir genügend Bewegungsfreiheit. In sehr heißen Nächten öffnest beispielsweise du das Fußteil ein bisschen. Oder du öffnest ihn komplett und kannst den Schlafsack auch als Decke oder Laken verwenden. Am Kopfteil ist ein Kissenfach mit eingearbeitet. Mit nur 450 Gramm und dem geringen Packmaß lässt sich das Modell leicht in jedem Rucksack verstauen. Zudem kannst du es als Inlay für einen dickeren Schlafsack verwenden. Das Material ist sehr hygienisch und kann leicht gereinigt werden. An der Luft trocknet die Baumwolle recht schnell.
Von den Kunden gibt es überwiegend positive Meinungen zu lesen. Das Material sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut und die Reißverschlüsse scheinen deutlich praktischer als Klettverschlüsse. Das Packmaß gilt als gut und die Nähte sind sauber verarbeitet. Nur das Gewicht ist im Vergleich zur Kunstfaser etwas höher und auch der Preis gefällt manchen Kunden nicht. Trotzdem stimmt die Leistung. Da die Baumwolle nachts die Feuchtigkeit aufnimmt, muss der Schlafsack am nächsten Tag länger Trocknen. Die Maße reichen dafür auch für große Personen.

VorteileNachteile
  • auch für große Personen
  • mit Doppelreißverschluss
  • mit Kissenfach
  • angenehm auf der Haut
  • Packmaß in Ordnung
  • etwas schwerer als Kunstfaser
  • Baumwolle zieht Feuchtigkeit

Ratgeber: die Vorteile mit einem Baumwollschlafsack

Auf der nächsten Bergtour könnte sich ein Hüttenschlafsack aus Baumwolle lohnen. Viele Wanderer wissen ihn gern als fester Bestandteil der Ausrüstung, da es in Berghütten oft keine Bettwäsche mehr zur Übernachtung gibt. Schließlich ist es für die Betreiber schwierig, stets die Laken, Kissen und Decken zu waschen. Die Übernachtungsgäste werden eher dazu animiert, sich ihre eigene Bettwäsche mitzubringen. In einem kompakten Baumwollschlafsack verbringst du eine gemütliche Nacht, ohne das Gepäck enorm zu beschweren. Die Modelle lassen sich auf ein kleines Maß komprimieren, sind leicht im Gewicht und angenehm auf der Haut. Die dünnen Stoffe sind eher für warme Sommernächte geeignet, können aber auch als Inlett in einem dickeren Schlafsack verwendet werden. Das fördert die hygienischen Bedingungen. In den folgenden Abschnitten schauen wir uns das Material und seine Vorteile genauer an.

Die reine Baumwolle – weich und strapazierfähig

Baumwolle ist ein sehr robustes und strapazierfähiges Gewebe. Es fühlt sich trotzdem angenehm weich auf der Haut an und schafft damit einen besonderen Kompromiss. Zudem lassen sich die Fasern bei hohen Temperaturen reinigen und folgen damit den hygienischen Ansprüchen von Bettwäsche. Das Gewebe kann also in der Maschine belastet werden und zeigt sich selbst auf Reisen robust in allen Lagen.

Das Gewebe ist atmungsaktiv und bringt ein angenehmes Schlafklima mit sich. So hält die Baumwolle angenehm warm, selbst als Inlett. Je nach Webverfahren kann die Isolationsleistung noch erhöht werden. Das spielt bei etwas festeren Stoffen eine wichtige Rolle. Allein von der Form her gibt es die meisten Modelle als Deckenschlafsack, in Eiform oder als Mumienschlafsack. Das ermöglicht dir eine gewisse Bewegungsfreiheit.

Nachteile am Baumwollschlafsack – vergleichsweise schwer

Ein eindeutiger Nachteil am Baumwollschlafsack ist das Gewicht. Es ist zwar geringer, als bei einem normalen Schlafsack aus Kunstfasern oder Daunen, kann aber beispielsweise nicht mit einem Seidenschlafsack verglichen werden. Die meisten Modelle liegen zwischen 300 und 500 Gramm. Daraus ergibt sich auch ein etwas höherer Platzbedarf im Reisegepäck, wobei viele Inletts bequem gefaltet und gepackt werden können.

Ein weiterer Nachteil wird der Feuchtigkeit zugeschrieben. Die Baumwolle saugt die Feuchtigkeit in der Nacht schnell auf, wenn du schwitzt. Allerdings gibt das Material die Nässe nur langsam wieder ab. Im Vergleich zur Kunstfaser oder zur Seide brauchst du deutlich mehr Zeit, um deinen Baumwollschlafsack zu trotzdem. Erst dann sollte er wieder eingepackt werden und die Tour kann weitergehen.

Die Vor- und Nachteile zusammengefasst

VorteileNachteile
  • angenehmes Schlafklima
  • weich auf der Haut
  • günstiger Preis
  • robust und strapazierfähig
  • leicht zu reinigen
  • schön warm
  • trocknet langsamer
  • verhältnismäßig schwer
  • nicht immer sehr kompakt

Ägyptische Baumwolle – eine gute Alternative

Um die Nachteile der Baumwollfaser etwas einzudämmen, setzen viele Hersteller auf die sogenannte ägyptische Baumwolle. Ihre Fasern sind etwas länger und sie werden anders gewebt. Dadurch ergeben sich ihre robusten und strapazierfähigen Eigenschaften. Sie wird als besonders langlebig beschrieben. Trotzdem fühlt sich die Baumwolle weich an und umschmeichelt förmlich deine Haut. Ihr großer Vorteil: durch die längeren Fasern nimmt sie mehr Feuchtigkeit auf und hält deine Körpertemperatur deutlich besser. In zu nassen Fasern frierst du schnell, sollten sich die Temperaturen in der Nacht rapide senken.

Hinweis
Die ägyptische Baumwolle gilt allgemein als weicher und langlebiger. Daher wird sie von den Herstellern mit einem höheren Preis berechnet.

Wer braucht einen Baumwollschlafsack?

Der Baumwollschlafsack ist dein treuer Begleiter auf Bergtouren. Er kommt immer dann zum Einsatz, wenn du in Berghütten, Jugendherbergen oder Hostels übernachten willst. Statt sich hier in die vielleicht unhygienische Bettwäsche zu legen, nutzt du deinen eigenen Schlafsack. Da es sich aber um ein recht dünnes Material handelt, bist du nur im Sommer ausreichend geschützt. In der Übergangszeit muss der Baumwollschlafsack ohnehin mit einer Decke kombiniert werden.

Manche Camper nutzen ihn als Inlett für ihren eigentlichen Schlafsack. Gerade bei Daunen ist es wichtig, die Feuchtigkeit von der Nacht in der Baumwolle zu speichern. Daunen würden zu schnell klumpen, lassen sich schwieriger reinigen und trocknen nur sehr langsam. Das Inlett nimmt deinen Schweiß auf, sorgt für hygienische Bedingungen und ist schneller wieder getrocknet. Zudem erhöht sich die Wärmeleistung um etwa 5°C, wenn du auf einen Innenschlafsack setzt.

Tipp
Manche Reisende bleiben gern flexibel und lassen die Witterungsbedingungen auf sich zukommen. Auch hier bist du mit einem zusätzlichen Baumwollschlafsack gut beraten, der dir in heißen Nächten dient.

Der Preis – im günstigen Bereich

Baumwolle gilt als recht günstiges Material. Im Gegensatz zur Seide oder zu anderen natürlichen Stoffen bezahlst du hier nur einen Bruchteil. Für einen guten Hüttenschlafsack aus Baumwolle musst du mit 20 – 30 Euro rechnen. Je nach Webart oder nach Stoff kann der Preis auch höher liegen, wie beispielsweise bei der ägyptischen Baumwolle. Außerdem spielen Komfortleistungen, wie ein Kissenfach oder ein langer Reißverschluss eine Rolle.

Baumwolle oder Seide – was ist besser?

Ein Baumwollschlafsack punktet mit einem günstigen Preis und mit seiner robusten Oberfläche. Durch das weiche Material entsteht schnell ein Gefühl, wie im eigenen Bett zu Hause. Demnach sind viele Kunden vom Schlafkomfort überzeugt. Dafür ist Baumwolle aber deutlich schwerer als Seide und nimmt auch mehr Platz im Rucksack ein. Seide hingegen reguliert die Temperatur von selbst, ist sehr kompakt und besonders leicht im Gewicht. Dafür sind die Modelle deutlich teurer und komplizierter in der Reinigung. Demnach kommt es auf deine persönlichen Bedürfnisse an. Willst du am Preis sparen und lebst lieber mit einem höheren Gewicht, ist der Baumwollschlafsack genau richtig.

Hinweis
Jedes Material bringt seine Vor- und Nachteile mit sich und sollte auf den Einsatz genau abgestimmt sein.

Wichtige Kaufkriterien – Baumwollschlafsäcke vergleichen

Wer sich für Baumwolle als Material Nummer Eins entscheiden hat, sollte beim Kauf des Schlafsacks aber noch weitere Details berücksichtigen. Gerade in Bezug auf Größe und Gewicht gibt es zwischen den Herstellern enorme Unterschiede. Andere überzeugen lieber mit einem guten Komfort oder locken die Kunden mit einem günstigen Preis. Auf folgende Punkte solltest du einen genaueren Blick werfen:

KriteriumHinweise
Material
  • 100 % Baumwolle (Cotton)
  • keine Mischfasern
  • sehr weich und robust
  • Oberfläche strapazierfähig
  • ägyptische Baumwolle teurer
  • bietet bessere Feuchteeigenschaften
  • natürliches Material
Größe/Gewicht
  • 300 – 500 Gramm
  • relativ leicht
  • geringes Packmaß
  • ideal als Reiseschlafsack oder Hüttenschlafsack
  • 220 cm Länge
  • Breite variabel
Modell
  • meist als Deckenschlafsack
  • einige Modelle in Mumienform oder Eiform
  • sehr dünnes Material
  • als Inlett verwendbar
Verschluss
  • Reißverschluss robuster
  • bringt mehr Gewicht auf die Waage
  • Klettverschluss leichter
  • kann nachts aufgehen
Extras
  • farbig gestaltete
  • mit Kissenfach
  • möglichst langer Reißverschluss
  • mit Transportbeutel

Leichte Reinigung – Baumwolle darf in die Waschmaschine

Bei einem Punkt brauchst du dir weniger Gedanken machen und das ist die Reinigung. Baumwolle ist sehr pflegeleicht und darf in der Waschmaschine gereinigt werden. Das erspart dir enorm viele Arbeitsschritte und auch Zeit. Manche Hersteller bieten hier zusätzliche Hinweise zu ihrem Modell. So solltest du beispielsweise auf Bleichmittel oder zu extreme Waschmittel verzichten. Wähle trotzdem einen schonenden Waschgang und setze nicht unbedingt auf Kochwäsche. Das schont die Fasern, Nähte und vor allem den Verschluss. Ein einfaches Waschmittel und ein Waschgang bei 40 °C genügen hier vollkommen, um die Fasern hygienisch zu reinigen.

Anschließend hängst du den Schlafsack am besten an die frische Luft, aber in den Schatten. Die Sonne könnte die Fasern belasten. Für den Trockner sind nicht alle Modelle geeignet. Dafür trocknen die Fasern bei etwas Wind an der frischen Luft besonders schnell.

Pflegehinweis
Der Schlafsack muss immer komplett getrocknet sein, bevor du ihn wieder in den Transportbeutel packst. Andernfalls bleibt Feuchtigkeit zurück und die Baumwolle entwickelt einen unangenehmen Geruch.

Beliebte Hersteller – Cocoon, Sea to Summit und Co.

Die Auswahl an reinen Baumwollschlafsäcken ist recht begrenzt. Der Hersteller sollte zumindest das Material richtig auszeichnen und bestätigen, ob es sich um reine Baumwolle, ägyptische Baumwolle oder auch um ein Mischgewebe handelt. Online lassen sich die Materialien und Preise am besten vergleichen. Zudem profitierst du von einem günstigen Versand, direkt zu dir nach Hause. Die besten Bewertungen gibt es zu diesen Herstellern:

HerstellerBesonderheiten
Cocoon
  • besonders leichte Modelle
  • mit ägyptischer Baumwolle
  • moderne Designs
  • Klettverschluss an der Seite
  • leichte Travel Shetts
  • Mummyliner besonders bekannt
Sea to Summit
  • Mischgewebe
  • aus Baumwolle und Seide
  • mit Kissenfach
  • Modelle mit Kapuze
  • Insektenschutz
  • geringes Packmaß
Unigear
  • Baumwolle mit Polyesteranteil
  • auch Modelle mit 100 % Baumwolle
  • doppelter Reißverschluss
  • reißfeste Nähte
  • einfach zu reinigen
  • sehr gute Sommerschlafsäcke

Es gibt nicht übermäßig viele Marken, die reine Baumwoll-Sheets im Angebot führen. Außerdem solltest du immer auf die Zusammensetzung achten, ob es sich hier wirklich um reine Baumwolle handelt oder ob ein Mischgewebe vorliegt. Weitere beliebte Hersteller sind:

  • Mountaintop
  • Coleman
  • Naturehike
  • Outdoorer

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Baumwollschlafsack

FrageAntwort
Baumwollschlafsack wo kaufen?Einen geeigneten Baumwollschlafsack findest du in jedem Fachgeschäft für Camping und Outdoor Artikel (Decathlon oder Globetrotter). Daneben bietet sich online ein großer Marktplatz, beispielsweise bei Amazon. Hier kannst du die Fasern und Produkte deutlich besser miteinander vergleichen. Wie sich das Material letztlich auf der Haut anfühlt, erfährst du aber erst nach dem Versand.
Gibt es einen Baumwollschlafsack für Kinder?Auch Babys und Kinder können auf einen Baumwollschlafsack zurückgreifen. Viele Eltern entscheiden sich für die Modelle, da es sich um eine natürliche und hygienische Faser handelt. Die Modelle sind pflegeleicht und fühlen sich weich auf der Haut an. Gerade Babys sollten noch nicht mit Kissen und Decke schlafen, sondern in einem passenden Indoor Schlafsack gebettet sein. Beliebte Größen sind hier 70 cm oder 110 cm.
Eignet sich der Baumwollschlafsack im Winter?Ein reiner Baumwollschlafsack allein wird dir im Winter sicher zu kalt sein. Nutze hier lieber eine Kombination aus einem Daunenschlafsack und einem Baumwoll-Inlett. Das Inlett schützt die empfindlichen Daunen und erspart dir eine aufwendige Reinigung. Gleichzeitig kannst du dich auf das weiche Gefühl verlassen und erhöhst die Wärmeleistung des eigentlichen Schlafsacks um etwa 5 Grad.
Gibt es einen baumwollschlafsack mit Insektenschutz?Einige Hersteller kombinieren ihren Schlafsack mit einem besonderen Insektenschutz. Hierbei handelt es sich um ein bestimmtes Verfahren, andere Fasern in das Gewebe zu bringen. Andere tragen einen Insektenschutz auf das Material auf, der regelmäßig erneuert werden sollte.
Ist Baumwolle für Allergiker geeignet?Die meisten Allergiker haben mit dem Material kein Problem. Dennoch handelt es sich um eine natürliche Faser, die allergische Reaktionen hervorrufen kann. Noch schlimmer ist dies bei 100 % Seide der Fall. Wer hier auf Nummer Sicher gehen will, sollte sich für eine künstliche Faser entscheiden.

Weiterführende Inhalte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben