Cookies

Cookie-Nutzung

Marmot-Schlafsäcke – nicht nur für Bergsteiger geeignet

Das amerikanische Unternehmen Marnot startete einst mit Schlafsäcken für Bergsteiger, die in kalten Regionen unterwegs sind – wie auch die namensgebenden Murmeltiere. Die Produkte erfüllen dabei stets höchste Ansprüche an die Performance, sind leicht und haben ein geringes Packmaß. Nichtsdestotrotz sind die Schlafsäcke erschwinglich, wobei es auch farbenfrohe Modelle mit ansprechenden Designs für den Familienurlaub gibt.
Besonderheiten
  • hohe Qualität
  • performanceorientiert und funktional
  • günstiger Preis
  • Daunen- und Kunstfaserschlafsäcke

Marmot-Schlafsäcke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Das Sortiment konzentriert sich vor allem auf warme Mumienschlafsäcke für Bergsteiger sowie leichte Trekkingmodelle.
  • Es gibt sowohl Daunen- als auch Kunstfaserfüllungen, wobei sich letztere auch für feuchte Regionen eignen.
  • Trotz der extrem hohen Qualität zeichnen sich die Schlafsäcke durch ihre günstigen Preise aus.

Marmot – Nanowave 35 – Kunstfaserschlafsack

Marmot - Nanowave 35 - Kunstfaserschlafsack
Besonderheiten
  • Spirafil High Loft Isolation
  • anatomisch optimierte Passform
  • Außenmaterial atmungsaktiv und winddicht
  • auch als Decke verwendbar
  • ultraleicht
82,52 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Kunstfaserschlafsack bietet die optimale Kombination aus Wärme, Komfort und geringem Gewicht. Die Passform des 3-Jahreszeiten-Schlafsacks ist im Kopf- und Fußbereich anatomisch optimiert und bietet so eine bessere Isolierung und einen höheren Schlafkomfort. Gleichzeitig schützt der Wärmekragen wirkungsvoll gegen Wärmeverluste und die Kapuze hält den Kopf auch in kalten Nächten von bis zu -10°C stets schön warm. Während das 50D-Außenmaterial atmungsaktiv und winddicht ist, leistet die Spiralfil High Loft Isolation eine maximale Wärmeleistung und ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Das Innenmaterial aus Polyester ist hingegen schön flauschig. Der praktische 2-Wege-Reißverschluss sichert dabei nicht nur eine gute Belüftung, sondern gestattet dir auch, den Schlafsack als Decke zu verwenden. Mit einem extrem geringen Gewicht von nur 1.037 g und dem im Lieferumfang enthaltenen Kompressionspacksack eignet sich dieses Modell hervorragend für Backpacking und Trekkingtouren.
KäuferInnen sind von diesem Schlafsack sehr angetan. Die Wärmeleistung ist hervorragend, sodass die Reißverschlüsse für die zusätzliche Belüftung durchaus ihre Berechtigung haben. Das Material ist angenehm auf der Haut und vor allem das sehr geringe Gewicht und das extrem kleine Packmaß überzeugen die NutzerInnen.

VorteileNachteile
  • sehr gute Wärmeleistung
  • angenehmes Material
  • extrem kleines Packmaß
  • sehr leicht
  • keine bekannt

Marmot Never Summer Daunenschlafsack

Marmot Never Summer Daunenschlafsack
Besonderheiten
  • durchgehender YKK-Zweiwege-Reißverschluss
  • anatomische Wrap-Around-Fußbox
  • Daunenfüllung (RDS-zertifiziert)
  • zweiter Reißverschluss für zusätzliche Belüftung
  • bis -20°C
256,94 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bei diesem Schlafsack ist die 650er-, RDS-zertifizierte Daunenfüllung von 100 % Nylon umgeben, was den Schlafsack nicht nur robust macht, sondern auch für ein geringes Gewicht von nur 1,45 kg sorgt. Gleichzeitig hält die durchdachte Konzeption des Schlafsackes bei Temperaturen von bis zu -20°C mollig warm. Die Kapuze und der daunengefüllte Kragen mit Kordelzug tragen dabei dazu bei, dass keine Wärmeverluste stattfinden. Auch im Fußbereich setzt der Hersteller mit einer anatomisch geformten Wrap Around-Fußbox einen Fokus auf Wärme und Komfort. Sollte der Schlafsack dann doch mal zu warm sein, bietet der herunterklappbare zweite Reißverschluss die Möglichkeit der zusätzlichen Belüftung.
Dieser Schlafsack überzeugt die KäuferInnen sowohl bei Expeditionen zum Kilimandjaro als auch bei der Elchjagd durch seine hervorragende Wärmeleistung auch bei Minusgraden. Das Material ist angenehm auf der Haut und der Schlafsack insgesamt sehr bequem. Als praktisch erweisen sich auch der Packsack für die lockere Aufbewahrung zu Hause und der im Lieferumfang enthaltene Kompressionssack. Damit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis extrem gut, sodass viele der NutzerInnen eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

VorteileNachteile
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr warm
  • inkl. Packtasche und Kompressionssack
  • bequem
  • keine bekannt

Marmot Always Summer Daunenschlafsack

Marmot Always Summer Daunenschlafsack
Besonderheiten
  • anatomische Fußbox
  • Daunenfüllung
  • daunengefüllter Wärmekragen
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • Kapuze mit Kordelzug
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit einem Gewicht von weniger als einem kg ist dieses Modell ein idealer Begleiter bei der sommerlichen Tour. Die Füllung aus 650er-Daune ist nicht nur RDS-zertifiziert, sondern auch imprägniert, um die Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit zu verbessern. Neben der anatomisch geformte Fußbox, die Wärme und Komfort steigert, verhindern der daunengefüllte Wärmekragen, die Kapuze mit Kordelzug und die zusätzliche Sicherung am Reißverschluss Wärmeverluste effektiv. Sollte die Temperatur doch mal wärmer sein als gewünscht, ist durch den 2-Wege-Reißverschluss eine einfache Belüftung möglich. Als praktisch erweisen sich auch die Ösen zum Aufhängen des Schlafsackes sowie die im Lieferumfang enthaltenen Packsack und Kompressionessack.
RezensentInnen dieses Schlafsacks schätzen das geringe Gewicht und das kleine Packmaß dieses schönen Sommerschlafsacks. Nichtsdestotrotz ist dieses Modell geräumig und bietet ausreichend Platz. Das Material ist angenehm auf der Haut und der Schlafkomfort damit hoch. Alles in allem ist dieses Produkt sein Geld absolut wert.

VorteileNachteile
  • leicht
  • bequem
  • kleines Packmaß
  • geräumig
  • keine bekannt

Was zeichnet Marmot-Schlafsäcke aus?

Du findest im Sortiment von Marmot vor allem die klassische Mumienform sowie Schlafsäcke, die sich durch ihre hohe Funktionalität, d. h. unter anderem ein hervorragendes Verhältnis von Wärmeleistung und Gewicht auszeichnen. Das Unternehmen setzt dabei zum einen auf eine konsequente Nachhaltigkeitspolitik bei der Produktion, als auch eine Vielzahl innovativer Technologien, um hier stets die optimale Performance bieten zu können. So findest du z. B.:

  • Down Defender: Diese spezielle Bearbeitung der Daunenfedern sorgt dafür, dass die Bauschkraft unter Einwirkung von Feuchtigkeit länger erhalten bleibt. Die Federn verklumpen dadurch nicht so leicht und die Schlafsäcke sind widerstandsfähiger.
  • Spiralfil: Diese spezielle Hohlfaser kommt bei den Kunstfaserschlafsäcken zum Einsatz. Sie zeichnet sich durch eine noch bessere Wärmeleistung und Komprimierfähigkeit aus, da in der Hohlfaser zusätzliche Luft eingeschlossen wird, die isolierend wirkt.
  • RDS-Zertifizierung: Diese garantiert, dass die verwendeten Gänsedaunen unter Beachtung des Tierwohls produziert werden, d. h. beispielsweise die Tiere nicht leiden, artgerecht gehalten werden und auf eine Lebensrupfung verzichtet wird.
  • HL-ElixR™Eco Micro-Synthetikisolierung bietet bei der Trestles-Serie durch die einzigartige 3-Faser-Mischung maximale Wärme, ein weiches Gefühl und eine hohe Dämmung

Hochwertige und robuste Materialien für langlebige Produkte

Damit die Schlafsäcke möglichst hohen Ansprüchen genügen und gleichzeitig möglichst lange haltbar sind, verwendet Marmot ausschließlich strapazierfähige Außenmaterialien. Für das Innenfutter hingegen kommen besonders bequeme Oberflächen zum Einsatz, die einen sehr hohen Schlafkomfort bieten. Das sind z. B.:

  • (20D) Nylon Rip Stop
  • 30D Nylon (Rip Stop)
  • Pertex Quantum 10D/20D Recycled Nylon
  • Pertex Quantum (Air) 20D Nylon Rip Stop
  • Pertex Shield 30D Nylon

Welche Schlafsäcke findet man von Marmot?

Der Großteil der Schlafsäcke des Herstellers ist als Mumienform erhältlich. Diese bietet im Vergleich zu einem Deckenschlafsack ein besseres Gewicht und geringeres Packmaß. Die Anpassung der Form an den menschlichen Körper sorgt zudem für eine optimierte Wärmeleistung, da sich weniger Kältebrücken bilden können.

Dabei hast du die Wahl zwischen einer Daunen- und einer Kunstfaserfüllung. Kunstfaser zeichnet sich dabei durch die geringere Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit aus, sodass die Produkte auch in nassen Regionen ihre komplette Wärmeleistung beibehalten. Umgekehrt haben Daunenschlafsäcke den Vorteil, dass sie leichter sind und sich besser komprimieren lassen, d .h. das Wärme-Gewichts-Verhältnis ist hier besser.

Marmot bietet dabei sowohl Herren- bzw. Unisex-Schlafsäcke als auch spezielle Modelle für Damen, die besonders an die weibliche Anatomie angepasst sind und sich durch zusätzliche Isolierung auszeichnen. Daneben hast du die Wahl zwischen einigen farbenfrohen Kinderschlafsäcken.

Einige Produkte werden mithilfe recycelter Materialien hergestellt.

Kunstfasern und Daunen für höchste Ansprüche

Marmot setzt bei seinen Produkten stets auf eine hohe Funktionalität, sodass sich die Schlafsäcke als ideale Begleiter zu verschiedenen Touren erweisen. Sie zeichnen sich in der Regel durch ihr geringes Gewicht und ein kleines Packmaß aus, wobei nicht zuletzt die Art der Füllung darüber entscheidet, welchen Temperaturen der Schlafsack standhält. Wir stellen dir einige der beliebtesten Modelle vor.

ProduktreiheBesonderheiten
Nanowave 45
  • ultraleichtes Packwunder
  • ideal für Trekking- und Kayaktouren
  • Spira-Fill High Loft Isolierung
  • als Decke nutzbar
  • Grenzbereich bei 13,4°C
Tresles Elite 30
  • HL-ElixR™Eco Micro-Synthetikisolierung
  • Füllung und Innenfutter aus recycelten Materialien
  • anatomisch geformter Fußbereich
  • geringes Gewicht
  • Komfortbereich bis 3,1°C
Trestles 15
  • mit recycelten Materialien hergestellt
  • Komfortbereich -2,6°C
  • anatomisch geformte Fußbox
  • 3D-Kapuze
  • 2-Wege-Reißverschluss
Helium
  • 800+ FP Gänsedaune mit Down Defender
  • anatomisch optimierte Passform im Kopf- und Fußbereich
  • Nautilus-Kapuze
  • 2-Wege-YKK-Reißverschluss
  • besonders leicht und kompakt
Sawtooth
  • idealer Allrounder
  • Daunenfüllung
  • robustes Außenmaterial
  • anatomisch geformter Fußbereich
  • Down Defender Daunenschutz für bessere Wasserbeständigkeit
Hydrogen
  • mit 665 g sehr leicht
  • anatomisch optimierte Passform an Kopf und Fuß
  • Daune mit Down Defender
  • Nautilus-Kapuze
  • 2-Wege-YKK-Reißverschluss

Weitere Produkte von Marmot

Der Hersteller bietet inzwischen eine breite Produktpalette ganz unterschiedlichen Outdoor-Equipments, das sich keineswegs nur für Expeditionen, sondern auch den Urlaub mit der Familie eignet. Du findest hier:

  • Funktionsbekleidung
  • Rucksäcke
  • Accessoires
  • Zelte

Kunden sprechen eine klare Kaufempfehlung aus

Die Schlafsäcke von Marmot erzielen in den Bewertungen der KäuferInnen Bestnoten. Es gibt so gut wie nie Kritikpunkte, sondern vielmehr überzeugen die verschiedenen Modelle durch ihre hohe Qualität und absolut hervorragende Wärmeleistung. Die Schlafsäcke haben ein geringes Packmaß und sind leicht, sodass du sie sehr gut zu Trekkingreisen auch in kalte Regionen mitnehmen kannst. Wenngleich die Schlafsäcke durchaus ihren Preis haben, so sind die KäuferInnen vom sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis begeistert. Da es keinerlei Kritikpunkte gibt, ist es letztlich auch kein Wunder, dass die Weiterempfehlungsrate hoch ist.

Das Unternehmen Marmot – gestartet mit Winterprodukte

Im Jahr 1971 waren zwei Studenten in Alaska unterwegs. Beim Erklimmen eisiger Gipfel war schnell die Idee warmer Outdoorprodukte für den Winter geboren. Schon bald weitete sich die Idee zugunsten einer kompletten Ausrüstungskollektion für alle Jahreszeiten aus. 1974 ging daraus das Unternehmen Marmot hervor, das bis heute mehr als 1.400 Händler in Europa und den USA beliefert. Die hochqualitativen Produkte eignen sich dabei problemlos auch für Expeditionen, sind leicht zu bedienen und erfüllen höchste Ansprüche an Innovation, Performance und Funktionalität. Dabei hat sich das Unternehmen dem fairen Handel, der Einhaltung von Ethik-Codes und der Unterstützung sozialer Projekte verschrieben und setzt diese auch bei den Lieferanten durch.

Mehr zur Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens kannst du hier–LINK–(https://www.marmot.de/nachhaltigkeit/) nachlesen.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Hast du noch Fragen rund um die Schlafsäcke von Marmot? Dann schau mal in unserem FAQ-Bereich vorbei. Hier haben wir weitere Informationen zusammengestellt, nach denen potenzielle KäuferInnen besonders häufig suchen.

FrageAntwort
Wie Marmot-Schlafsack waschen?Wie du deinen Schlafsack am besten wäschst, hängt nicht zuletzt von der Füllung ab. Kunstfaserschlafsäcke kann man durchaus in der Waschmaschine im Schonwaschgang reinigen, während Daunenschlafsäcke eine Handwäsche eher vertragen. Beide trocknet man ausgebreitet auf dem Wäscheständer, wobei es bei Daunen wichtig ist, die Klumpen während des Trocknens immer wieder herauszukneten. Alternativ bietet sich für beide Schlafsäcke der Wäschetrockner mit einer sehr geringen Temperatureinstellung an.
Wo kann man Marmot-Schlafsäcke kaufen?Die Produkte des Herstellers sind im Prinzip in jedem Online-Fachhandel sowie in zahlreichen Outdoorgeschäften erhältlich. Daneben findest du auf der Webseite des Herstellers eine Händlersuche, mit der du den nächstgelegenen Händler finden kannst: https://www.marmot.de/dealer/

Weiterführendes

Ein Produkttest eines der wärmsten Schlafsäcke der Welt aus dem Haus Marmot (Englisch):

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben